Rückruf KBA-Referenznummer 9541 vom 08.01.2020 E191905110

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückruf KBA-Referenznummer 9541 vom 08.01.2020 E191905110

      Neu

      Moin!

      hab eben bei MyOpel festgestellt, dass es für meinen 2.0 Diesel einen offenen Rückruf gibt, der beim Einloggen "aufploppte".

      Es dürfte sich lt. KBA evtl. um die o.a. Referenznummer handeln.

      Weiß jemand was dazu?

      Grüße

    • Neu

      Einfach mal auf die Seite vom KBA gehen! ;)

      "Die Kraftstoffleitung kann durch Kontakt mit einer Halterung beschädigt werden. In der Folge kann Kraftstoff austreten und es besteht Brandgefahr."

      Austausch Abstandshalter und Montage eines Schlauchschutzes. Überprüfung und ggf. Austausch aller betroffenen Kraftstoffleitungen!

    • Neu

      Dave1972 schrieb:

      Einfach mal auf die Seite vom KBA gehen! ;)

      "Die Kraftstoffleitung kann durch Kontakt mit einer Halterung beschädigt werden. In der Folge kann Kraftstoff austreten und es besteht Brandgefahr."

      Austausch Abstandshalter und Montage eines Schlauchschutzes. Überprüfung und ggf. Austausch aller betroffenen Kraftstoffleitungen!
      Die Frage ist ja, ob es sich um diesen Rückruf handelt oder ob es schon wieder etwas neues ist!
      Die Opel Seite nennt ja null Daten!
      Die Angaben auf der KBA Seite sind ja allgemein für das Modell...
    • Neu

      Ich verstehe deine Nachricht nicht.
      Auf der Opel Seite ist es unter Rückrufe/Nacharbeitungen aufgeführt und auf der Seite vom KBA ist ein aktueller Rückruf von 08.01.2020 zu sehen. Wenn du also zwischen dem 08.01. und heute keine andere Info auf der Opel Seite erhalten hast, wird es wohl dieser Rückruf sein. Ansonsten hilft natürlich ein Anruf beim Freundlichen. ;)

    • Neu

      Richtig, dass es EINEN aktuellen gibt. Dann kann man einfach auf die Seite vom KBA gehen und siehe da, es ist einer von Januar drin. Somit kann es sich nach meinem Verständnis nur um diesen EINEN handeln. ;) Oder Opel ist schneller als die Einträge vom KBA und hat den vom Januar nicht in der App eingestellt. :S

    • Neu

      Rotti-Vectra schrieb:

      @Mr.Country

      Hi, ist dir was näheres Bekannt, wegen dem aktuellen Rückruf?

      Ist ja nicht lustig, evtl. kann die Karre abbrennen ...

      Mein Meister meldet sich erst am Montag.
      Bin zwar nicht Mr.Country, aber verfalle bitte nicht in Panik. Wenn die Gefahr so akut wäre, dann würde es keine Rückrufaktion geben, sondern dann hätte man andere Maßnahmen ergreifen müssen. Die Meldung vom KBA ist ja auch schon von Anfang Januar.
      Ich denke man hat halt diese theoretische Möglichkeit (Brand), aber in der Praxis ist das sehr sehr unwahrscheinlich. Außerdem reden wir ja hier anscheinend nur vom Diesel.
    • Neu

      ich war heute wegen dem Rückruf beim Händler.
      Die haben im System nachgesehen und laut dem Händler ist die Aktion angelegt aber noch nich zu öffnen d.h. Opel schickt erst jetzt die Daten was wann wie gemacht werden soll.
      Habe dann mit Opel Werk in Rüsselsheim telefoniert Aussage Ja es gibt einen Rückruf und die Händler werden jetzt informiert.

    • Neu

      Cvl schrieb:

      ich war heute wegen dem Rückruf beim Händler.
      Die haben im System nachgesehen und laut dem Händler ist die Aktion angelegt aber noch nich zu öffnen d.h. Opel schickt erst jetzt die Daten was wann wie gemacht werden soll.
      Habe dann mit Opel Werk in Rüsselsheim telefoniert Aussage Ja es gibt einen Rückruf und die Händler werden jetzt informiert.
      DANKE!
      Wie man sieht kann das alles nicht schlimm sein und ist nur eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wahrscheinlich macht man das auch nur, um sich ggf. vor hohen Schadensersatzklagen in den USA zu schützen. Wir haben ja in Deutschland keine Chance auf solche Beträge und können froh sein, wenn wir wenigstens ein neues Auto bekommen.