Kaufberatung und Erfahrungen zum Insignia B Sports Tourer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @michbek




      Frage 1 Fehlen bei den Felgen die Kappen für die Radschrauben?
      Frage 2 ist die Fussmatte nur dreckig oder schon kaputt bei ca 20.000 KM

      Opel Insignia GS Diamantblau EZ 02/18 170 PS Handschaltung 6 Gang 2.0 Diesel Innovation Vollaustattung

    • Cvl schrieb:

      @michbek




      Frage 1 Fehlen bei den Felgen die Kappen für die Radschrauben?
      Frage 2 ist die Fussmatte nur dreckig oder schon kaputt bei ca 20.000 KM
      Nein, alles gut, da fehlt nix bei den Radschrauben. Die Fußmatte ist tatsächlich durchgetreten auf der Fahrerseite, bekomme aber einen komplett neues Satz Fußmatten rein.
      Ausserdem ist der Wagen achtfach bereift, Sommer- und Winterreifen je auf 18 Zoll Alu.
      Auch noch dazu bekomme ich die nächste fällige Inspektion umsonst und ein Jahr Werksgarantieverlängerung oben drauf.
    • Cvl schrieb:

      Frage 1 Fehlen bei den Felgen die Kappen für die Radschrauben?
      Frage 2 ist die Fussmatte nur dreckig oder schon kaputt bei ca 20.000 KM
      1. diese sch... Dinger sind bei mir auch gleich weg geflogen, zum einen weil lästig beim Räderwechsel und zum anderen wenn Felgenschloss muss eine weg bleiben, oder man hatte es gleich ab Werk.
      2. der ist scheinbar noch gar nicht aufbereitet, schau mal die Seitenwange am Fahrersitz. Ist das Fell von einem Hund?

      @michbek Schau noch einmal genau drüber bei der Übergabe. Das Auto so anzubieten geht eigentlich gar nicht, aber es gibt eben Händler, die machen das erst nach dem Verkauf. Die haben aber mit ihrer Präsentation bei mir schon einen Stempel aufgedrückt bekommen.

      Trotzdem Glückwunsch zum Insignia und viel Freude mit ihm!
      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe / D16SHJ
      Insignia B ST Dynamic 2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT
    • Na wenn ich mir das Angebot genau ansehe, steht da
      1. Vorführwagen und
      2. hat er ein Kennzeichen mit AH 1 (Autohaus Hildebrandt?)

      Somit kann man ganz stark davon ausgehen, das es halt ein Vorführwagen vom Autohaus Hildebrandt ist, der noch genutzt wird und deshalb einfach nicht aufbereitet ist! Die werden den Wagen bestimmt nicht jeden Tag extra aufbereiten, in der Hoffnung es kommt ein Käufer vorbei.

      Als ich mir meinen CT gekauft habe, wollte mir der Geschäftsführer auch seinen Insignia GSI verkaufen. Der war natürlich auch noch von ihm in Nutzung und somit nicht aufbereitet. Trotzdem war das ein schicker Wagen, nur halt 10.000 Euro teurer und somit eh raus.

      Thema Fußmatten: Habe hier schon öfter gelesen, dass die originalen Matten keine 20.000 km halten. Ich habe die auch noch vor Übergabe gegen Gummimatten wechseln lassen. Aber Gummi mag auch nicht jeder.

    • der steht zum Verkauf im Netz, da konnte man vor den Bildern mal bissel Hand anlegen, das ist keine Ausrede für den Eindruck den der Händler hinterlässt. Wenn jemand ins AH kommt und ich kann ihn auch noch einen meiner in Nutzung befindlichen anbieten, ist das doch was anderes.
      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe / D16SHJ
      Insignia B ST Dynamic 2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT
    • DaMoffi schrieb:

      Naja, den Privatmann freut es.

      @michbek
      Darf man nach dem letztlichen Preis (und/oder anderer Beigaben) fragen?
      Der Preis waren 23900 Euro, ist auch dabei geblieben, dafür habe ich noch ein Jahr Werksgarantieverlängerung, die 30.000er Inspektion und einen Satz 18 Zoll Alufelgen mit Winterreifen on Top bekommen. Fußmatten bekomme ich selbstverständlich auch noch neue rein.

      Ich bin den Wagen ja auch Probe gefahren und bei der Probefahrt war der top top sauber.
      Der Wagen gehört dem Chef vom Autohaus und wurde nur von ihm gefahren und nur von tatsächlichen Kaufinteressenten.
    • michbek schrieb:

      DaMoffi schrieb:

      Naja, den Privatmann freut es.

      @michbek
      Darf man nach dem letztlichen Preis (und/oder anderer Beigaben) fragen?
      Der Preis waren 23900 Euro, ist auch dabei geblieben, dafür habe ich noch ein Jahr Werksgarantieverlängerung, die 30.000er Inspektion und einen Satz 18 Zoll Alufelgen mit Winterreifen on Top bekommen. Fußmatten bekomme ich selbstverständlich auch noch neue rein.
      Die 30.000 km Zwischeninspektion musstest du ja auch bekommen, da der Wagen Erstzulassung 12/2018 hat und somit eh in 03/2020 überfällig ist (hätte theoretisch in 12/2019 gemacht werden müssen). Handelt sich aber auch nur um einen kurzen "Blick" und um einen Ölwechsel. Mehr wird dort nicht gemacht. Deine nächste Inspektion (03/21) ist die große Inspektion und da wird dann mehr gemacht werden müssen.
      Winterreifen habe ich ja damals auch bekommen. Die hat das Auto aber eh gehabt, da er ja auch im Winter gefahren wurde. Denke war bei dir auch so.
      Ich gehe auch davon aus, dass du auch eine neue HU (TÜV) bekommen hast. Opel schreibt das nämlich vor. ;)

      Viel Spaß mit dem neuen Wagen