Tieferlegungsfedern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sachsenerich schrieb:

      Gekauft habe ich alles hier...... fahrwerk-24.de/Opel__Insignia__Z-B_2#filtered..... Habe die schwarzen genommen. Es werden schafftmuttern mitgeliefert. Die Platten werden einfach nur drauf geschoben und mit den Schaftmuttern befestigt. Das gute an der Variante ist das man die Stehbolzen nicht tauschen braucht und nicht darauf achten muss ob die Felge Aussparungen hat. Nachteil es sind nur 9mm pro Rad und man kann kein Felgenschloss mehr verwenden. Außer es gibt eins in Form dieser Schafftmuttern, aber das weiß ich nicht.
      Hallo. Wenn ich auf den Link gehe und meinen eingebe, bekomme ich die Spurplatten angezeigt, aber mit dem Hinweis „Nur auf Hinterachse montierbar“
    • Hallo nach dem Beitrag von enyschi werde ich mich wohl aus folgenden Gründen für Eibach entscheiden.
      1. Die Federn gehen bei Anhängernbetrieb bis 1215 kg also können die vollen 90 KG stützlast ausgenutzt werden.

      2. Im Gutachten explizit erwähnt Kugelkopf hat die nötigen 350mm über dem Asphalt.

      3. Sollte ja sich ähnlich wie H&R fahren. Bei diesem darf man glaub ich nur 1195 kg auf der Hinterachse und von Anhängerkupplung hab ich nix gefunden.

      Beim Insignia A lief der Wohnwagen super mit Eibach.

      Jemand Erfahrung zwecks H&R mit Hänger?

    • Nein denke nicht , werd mir aber wohl spätestens nächstes Jahr das holen, falls nichts dazwischen kommt oder etwas anderes auf den Markt kommt.

      Mich haben erst die Angaben zur Tiefe etwas abgeschreckt, weil laut Angabe die Hinterachse nicht so tief kommt.

      Aber auf Nachfrage bei H&R hab ich eine Antwort bekommen dass da durchaus noch restgewinde vorhanden ist und das nur der TÜV geprüfte Bereich ist.

      Insignia ST | 1.5 Dynamic | Innovations Paket - LED Matrix | Abalone Weiß | Stoff Monita AGR | OPC interieur | OPC Exterieur | Sitzheizung...
      30mm H&R Federn


      Opel Adam 1.4
    • Hmm bin im Moment schwer am überlegen was ich mache. Ich hatte davor den Cascada mit FlexRide und dort war zu 90% der Sportmodus drin. Jetzt beim Insignia "nur" das Standardfahrwerk und damit bin ich nicht zu 100% zufrieden.

      Jetzt ist die Frage ob nur neue Federn oder gleich "richtig" mit Gewindefahrwerk.

      Hat jemand Erfahrungen mit welchen Kosten man für Einbau usw. in etwa rechnen muss?

      PS: das mit der Vorstellung muss ich wohl auch dringend mal erledigen ;)

    • Na kommt drauf an worauf du Wert legst. Nur Straffer liegen reichen H&R Federn, die ich auch verbaut hab. Bin damit voll zufrieden. Wenn du Optisch tiefer kommen möchtest dann Gewindefahrwerk. Vom Einbauaufwand nehmen sich beide Varianten nichts. ca. 200 - 300€ da Hinterachse aufwendiger ist.

      Insignia ST | 1.5 Dynamic | Innovations Paket - LED Matrix | Abalone Weiß | Stoff Monita AGR | OPC interieur | OPC Exterieur | Sitzheizung...
      30mm H&R Federn


      Opel Adam 1.4
    • vizeweltmeister schrieb:

      Na kommt drauf an worauf du Wert legst. Nur Straffer liegen reichen H&R Federn, die ich auch verbaut hab. Bin damit voll zufrieden. Wenn du Optisch tiefer kommen möchtest dann Gewindefahrwerk. Vom Einbauaufwand nehmen sich beide Varianten nichts. ca. 200 - 300€ da Hinterachse aufwendiger ist.
      Vom tiefer kommen würden mir die Federn reichen. Hauptargument wäre wirklich dass er straffer auf der Straße liegt.
      Dann lass ich mir das mal durch den Kopf gehen. Vielen Dank schon mal für die Infos!!