CarHifi-Talk bzgl. Opel Insignia B

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ahoi,

      hm ja möchte schon die LS dort reinbekommen, wenn denn auch genug Luft drunter zum Atmen für den LS ist.
      Im alten Insi sah es vorher so aus, war auch eher ein aufwendigerer Einbau in Summe. Der neue Insi wird dann auch noch tot gedämmt und komplett verkabelt.
      Herbsttreffen 2018 011.jpg

      Mein FOH hat mir abgeraten dort wieder die Tüten einzubauen, da dort jetzt mehr Technik hinter der A-Säule sein soll.
      Sonst würden sie dort wieder ran kommen. Bis jetzt waren es AA 80 neo LS die kommen relativ gut mit den 450 ml von den Tüten aus.

      Wenn es mit den Leisten des Armaturenbrettes klappt, würden da entweder ein alter AA 100 neo (modifiziert) oder Scanspeak 10f oder ein MicroPrecsion 5 reinkommen.

      Bis dahin muss ich aber noch das Bose Thema komplett in den Griff bekommen ;)

    • CarHifi-Talk bzgl. Opel Insignia B

      Sorry, aber omg. Warum? Sieht ja schrecklich aus. Wegen den Klang können diese Dinger ja nicht sein.Da Könnte man sich ja vernünftige Boxen in die Türen einbauen. Abgesehen davon dass wenn du die in der Leiste vorne einbaust,die das sichtfeld einschränken.

      Insignia ST | 1.5 Dynamic | Innovations Paket - LED Matrix | Abalone Weiß | Stoff Monita AGR | OPC interieur | OPC Exterieur | Sitzheizung...
      30mm H&R Federn

      Opel Adam 1.4
    • Offtopic da leider nicht die Lösung weiß

      Wow ... doch noch CarHifi-Fans vorhanden :thumbup: . Nicht schlecht im alten aber erläuter mal dein Setup genauer bitte ^^ . Würde mich mal interessieren was du vor hast im B ein zu bauen.
      Mein Setup damals im Fiesta GFJ: Alpine Radio, 4x Eton A1-160HG in den Türen, Eton PA1054 vollaktiv, Eton PA2802, Audio-System Krypton 12BR
      Später sollte es dann im Polo 6N2 Bodenständiger sein: Eton CX280HG, Eton RSE160 TMTs, Eton EC500.4, Eton PA1502, Eton FORCE 12-600G

      Jetzt im Insignia muss ich mal Mitte des Jahres schauen ob ich nicht dort auch was mache bzw machen lasse! Auf jeden Fall müssen die Türen GEDÄMMT werden die rappeln ohne ende bei der Bose Anlage auf 50% schon. Des weiteren überlege ich das System mehr zu trennen damit man jeden LS wieder einstellen kann (weiß nur noch nicht wie) + einen aktiven Subwoofer in den Kofferraumboden.

      EDIT: Bilder raus damit es ums eigentliche Thema wieder geht ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DingsDa ()

    • DingsDa schrieb:

      Offtopic da leider nicht die Lösung weiß

      Wow ... doch noch CarHifi-Fans vorhanden :thumbup: . Nicht schlecht im alten aber erläuter mal dein Setup genauer bitte ^^ . Würde mich mal interessieren was du vor hast im B ein zu bauen.
      Mein Setup damals im Fiesta GFJ: Alpine Radio, 4x Eton A1-160HG in den Türen, Eton PA1054 vollaktiv, Eton PA2802, Audio-System Krypton 12BR
      Später sollte es dann im Polo 6N2 Bodenständiger sein: Eton CX280HG, Eton RSE160 TMTs, Eton EC500.4, Eton PA1502, Eton FORCE 12-600G

      Jetzt im Insignia muss ich mal Mitte des Jahres schauen ob ich nicht dort auch was mache bzw machen lasse! Auf jeden Fall müssen die Türen GEDÄMMT werden die rappeln ohne ende bei der Bose Anlage auf 50% schon. Des weiteren überlege ich das System mehr zu trennen damit man jeden LS wieder einstellen kann (weiß nur noch nicht wie) + einen aktiven Subwoofer in den Kofferraumboden.
      OMG @Bilder :huh:

      SportsTourer Dynamic in Argonsilber, 1,5l DI Benziner 165 PS, 6-Gang Automatik, Innovation-Paket, AGR-Sitze, IntelliLux LED Matrix Licht, IntelliLink 900, digitaler Tacho, BOSE-Soundsystem, elektrische Heckklappe, Park & Go, Rückfahrkamera uvm. :thumbup:

    • ich kann es nicht verstehen! Warum solche Kugeln? Oder noch besser irgendwas zusätzlich rein Klempnern? Die Bose ist super und so viel wie ich hier im Forum gelesen habe, auch die von Opel scheint in Ordentlicher Qualität zu sein. Was willst du mit dem Insignia machen, etwa eine Car Hifi Meisterschaft gewinnen?

      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe / D16SHJ
      Insignia B ST Dynamic 2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT
    • Guten Morgen,

      Manche hören gern Musik im Auto, die auch gut klingen soll. Wer dafür noch die Ohren hat, warum nicht. Wir beide @McKancy können da leider nicht mehr mitreden. Eigentlich bin ich auch ein Freund von gutem Klang, aber niemals darf es sich besser anhören als Zuhause, sonst muss ich ja im Auto wohnen. Aussehen usw. ist ja Geschmackssache, bei mir z.B. gibt es weder Aufkleber noch irgendwelche Anbauten im oder am Auto, auch keine offenen Ablagen, ausser es steht ein Getränk drin, oder ein Handy...

      Man kann soundmässig schon viel erreichen, wenn man die Türen dämmt, mit Alubutyl z.B..

    • Morgen,

      Geht hier doch nur um Leiste :)

      Nein es ist ein / mein Hobby (seit als 20 Jahren), Optik hin oder her, dies ist meistens Geschmacksache und daher sicher auch polarisierend. Ändern möchte ich es ja, deswegen ja der Versuch es jetzt anders (Augen freundlicher ) zumachen.
      Im letzen Wagen, was eben Ton / Qualität vor Otptik. Aber wie gesagt das ist alt.

      Mir persönlich reicht das BOSE System bei weitem nicht. Es sicher gut. Aber es geht auch „viel“ besser. Sitze auch lange tgl im Auto, und da lohnt es sich schon für MICH.

      @DingsDa, gerne per PN um nicht noch mehr off-topic zu werden.
      Grüße Matze

    • DingsDa schrieb:

      Jetzt im Insignia muss ich mal Mitte des Jahres schauen ob ich nicht dort auch was mache bzw machen lasse! Auf jeden Fall müssen die Türen GEDÄMMT werden die rappeln ohne ende bei der Bose Anlage auf 50% schon. Des weiteren überlege ich das System mehr zu trennen damit man jeden LS wieder einstellen kann (weiß nur noch nicht wie) + einen aktiven Subwoofer in den Kofferraumboden.
      Das einzige was bei mir rappelt sind die kleinen Türdrücker, die gar keine Funktion mehr haben außer zu zeigen das verriegelt ist. Diese tänzeln ein wenig in der Führung und da bin ich schon am suchen ob ich was Gummiertes bekomme. Wird sehr schwer in das Active Sound Management von Bose einzugreifen bzw. es mit Fremdanbietern aufzustocken. Man muss dann schon mächtig Wissen und Praxis mitbringen.

      Mu3tz3 schrieb:

      Guten Morgen,

      Manche hören gern Musik im Auto, die auch gut klingen soll. Wer dafür noch die Ohren hat, warum nicht. Wir beide @McKancy können da leider nicht mehr mitreden. Eigentlich bin ich auch ein Freund von gutem Klang, aber niemals darf es sich besser anhören als Zuhause, sonst muss ich ja im Auto wohnen. Aussehen usw. ist ja Geschmackssache, bei mir z.B. gibt es weder Aufkleber noch irgendwelche Anbauten im oder am Auto, auch keine offenen Ablagen, ausser es steht ein Getränk drin, oder ein Handy...

      Man kann soundmässig schon viel erreichen, wenn man die Türen dämmt, mit Alubutyl z.B..
      Freund vom gutem Klang, ja, aber laut ist nicht gleich gut. Besser als zu Hause, doch, weil ich meine Nachbarn nicht belästigen möchte, darf gern sein. Aufkleber und der andere Kram stimmt, ticken wir gleich.

      BaalZe schrieb:

      Morgen,

      Geht hier doch nur um Leiste :)

      Nein es ist ein / mein Hobby (seit als 20 Jahren), Optik hin oder her, dies ist meistens Geschmacksache und daher sicher auch polarisierend. Ändern möchte ich es ja, deswegen ja der Versuch es jetzt anders (Augen freundlicher ) zumachen.
      Im letzen Wagen, was eben Ton / Qualität vor Otptik. Aber wie gesagt das ist alt.

      Mir persönlich reicht das BOSE System bei weitem nicht. Es sicher gut. Aber es geht auch „viel“ besser. Sitze auch lange tgl im Auto, und da lohnt es sich schon für MICH.

      @DingsDa, gerne per PN um nicht noch mehr off-topic zu werden.
      Grüße Matze
      Du kannst nicht ein auf die Karosse abgestimmtes System mit irgendwas koppeln um es noch besser zu machen, wird so nicht funktionieren. Dann eher alles raus und eine komplett andere eigene Konfiguration, sonst bleiben es immer Parallelwelten. Glaube nicht dran, das es gut klingt, vielleicht nur lauter.

      EDIT: P.S. hier mal noch ein Link
      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe / D16SHJ
      Insignia B ST Dynamic 2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mc Kancy ()

    • Moin sorry das ich hier wohl eine Offtopic Runde los getreten habe ....
      @Skullz101 ... kannst du eventuell ALLES AB POST 4 in die Plauderecke oder Hifi schieben?

      Mc Kancy schrieb:

      Freund vom gutem Klang, ja, aber laut ist nicht gleich gut. Besser als zu Hause, doch, weil ich meine Nachbarn nicht belästigen möchte, darf gern sein. Aufkleber und der andere Kram stimmt, ticken wir gleich.
      Du kannst nicht ein auf die Karosse abgestimmtes System mit irgendwas koppeln um es noch besser zu machen, wird so nicht funktionieren. Dann eher alles raus und eine komplett andere eigene Konfiguration, sonst bleiben es immer Parallelwelten. Glaube nicht dran, das es gut klingt, vielleicht nur lauter.
      Sorry aber da muss ich mal eingreifen. Nur weil du noch keine besseren Erfahrungen gesammelt hast kannst du doch nicht die Höherwertige Technik "als das bringt nix" abtun! Das ist ja fast so als würdest du sagen der Preis von einem 120.000 Euro Wagen ist es nicht wert da er NIX BESSER ist als der für 20.000 Euro. Du kannst nicht verlangen das eine Massenware für die Produktion (Geizkragen) das gleiche leistet wie eine nachträglich eingebaute klanglich abgestimmte Anlage "abhängen" kann. Wir reden hier von nicht MediaMarkt Anlagen ala BumBumBum sondern von 1.500 Euro bis über 5.000 Euro die nur für die Anlage ausgegeben werden können!
      Der Insignia-B mit der BOSE Anlage hat ja noch nicht mal eine Laufzeitkorrektur mit an Bord bzw einen gescheiten Equalizer. Rein von dem her ist es schon echt Limitiert das nichtmal der Subwoofer einzeln geregelt werden kann. Da ist noch sehr viel Potenzial nach OBEN bei der hier günstig verbauten Bose-Anlage. In einem Punkt hast du eventuell recht ... die Bose-Anlage klingt nur lauter + vielleicht 20% besser als die normale. Das darf man aber nicht auf alle potenzieren nur weil man selber sowas nicht kennt und Unterschiede nicht zu Wertschätzt. Der eine Hobbykamera-Typ braucht eine 200€ Knipse und der andere verkauft die Bilder auch nicht möchte aber eine bessere Qualität für 1200€+ haben. Nützt ihm aber auch nix wenn er nicht das Auge für die richtigen Fotos hat. Wollte das nur mal ein wenig richtig rücken, ... soll keine Anfeindung oder so sein. Aber "wissen" und persönliche Meinungen/Einschätzungen (ohne je gehört zu haben) sollte man trennen. Wenn es dich interessiert schau dir mal zum "Kennen lernen" dieses Video an wie genau man jeden Lautsprecher einstellen kann [ LINK oder LINK]

      Ich habe selber damals diese Botschaft an unerfahrene weiter geben dürfen ... Mein Kollege aus der Schulzeit wo wir noch um 20 Jahre waren fuhr mit mir in meinem Fiesta als er bei Christina Aguilera´s Powerstimme mir den Arm zeigte und sagte, "wegen dir bekomme ich in deinem Wagen Gänsehaut, dieser Glasklare klang".
    • wofür brauchst du eine Laufzeitkorrektur?
      So groß ist der Innenraum doch garnicht.


      Klaus

      Insignia B Grand Sport - Dynamic, Diesel 170 PS
      , Lichtgrau, Innovationspaket, Leder Siena schwarz mit Memory, adapt. Tempomat, heizbare Frontscheibe, Verkehrsschild-Erkennung, AHK, HUD, 18"-Räder,LED-Licht, 360-Grad-Kamera,OPC-innen, Keyless-open, 8"-Display, Wärmeschutzverglasung, Lenkradheizung.
    • Moin,

      danke für den Link !
      Das Bose ist ein geschlossenes System, daher werde ich es auch nicht probieren, etwas zu "erweitern/zu koppeln".
      Es war und ist geplant wieder ein eigenes System zu verbauen.
      Der Unterschied ist schon sehr deutlich zu hören, und wie gesagt für MICH lohnt sich der Aufwand. Und es macht mir Spaß mich damit zu beschäftigen. Auch ist es am Ende nicht "nur" lauter. Lauter ist auch nicht das Ziel, fällt nebenbei mit ab. Hier hilft alleine schon die hier öfter angesprochene Dämmung.
      LZK, wenn ich es richtig gesehen habe, ist bereits beim BOSESystem enthalten.
      Ich brauche oder nutze eine LZK, um alle Lautsprecher auf einen "Punkt" spielen zu lassen.
      Ebenfalls klangliche Vorteile.

      Achja, aus dem Alter für CarHifi Meisterschaften bin ich dann doch schon ein Weilchen raus :thumbup:
      Es ist einfach nur für mich bzw auch meine Frau :D
      In dem Sinne, fröhliches Musi Lauschen, je nach Geschmack ;)

    • BaalZe schrieb:

      LZK, wenn ich es richtig gesehen habe, ist bereits beim BOSESystem enthalten.
      Ich brauche oder nutze eine LZK, um alle Lautsprecher auf einen "Punkt" spielen zu lassen.
      Ebenfalls klangliche Vorteile.
      Nabend, nein das IL900 hat keine LZK. Habe nicht einen Beitrag gefunden zum Insignia-B oder IL900 und LZK. Denke deswegen sind sie ja den Weg gegangen mit dem Mittigen Lautsprecher im Armaturenbrett "um die Bühne" ohne LZK mittig zu positionieren.
    • BaalZe schrieb:

      Morgen,

      Geht hier doch nur um Leiste :)

      Nein es ist ein / mein Hobby (seit als 20 Jahren), Optik hin oder her, dies ist meistens Geschmacksache und daher sicher auch polarisierend. Ändern möchte ich es ja, deswegen ja der Versuch es jetzt anders (Augen freundlicher ) zumachen.
      Im letzen Wagen, was eben Ton / Qualität vor Otptik. Aber wie gesagt das ist alt.

      Mir persönlich reicht das BOSE System bei weitem nicht. Es sicher gut. Aber es geht auch „viel“ besser. Sitze auch lange tgl im Auto, und da lohnt es sich schon für MICH.

      @DingsDa, gerne per PN um nicht noch mehr off-topic zu werden.
      Grüße Matze
      Hi hast du dir schon mal die Produkte von Audison angeschaut. Ich hatte die letzten Jahre auch im Einsatz inkl. Fahrzeug komplett Dämmung mit Alubutyl . Guter Klang ist auch mein Hobby und mit den Audison Endstufen der Prima Serie kannst du bis zu 9 Kanäle Steuern sprich vorn "Hoch und Mitteltöner" sowie hinten "Hoch und Mitteltöner" der 9 Kanal wäre dann der Subwoofer. Die Endstufen sind sehr kompakt und lassen sich stapeln. Habe mein System jetzt vor kurzem bei Ebay verkauft, da mein Insignia auch das Bosesystem hat es zwar auch besser geht wie z.b mit Audison ich aber keinen Lust mehr habe die ganze Karre zu zerlegen. Mir ist die letzten Jahre im kalten Winter immer das Alubutyl abgegangen und hat sich dann im Fensterheber verklebt. Geile Arbeit das wieder gangbar zu bekommen. Daher werde ich erstmal mit Bose leben, aber für gib mal bei Youtube "ARS24 AUDISON Prima" ein. da wird das System in 45min erklärt.
    • Hallo zusammen,
      Ich plane auch meinem B etwas mehr klang zu spendieren (kein Bose vorhanden)
      In meinem Astra J war ein Focal Utopia 165W RC und ein Morel Ultimo SC 112 verbaut und das soll wieder einziehen.
      Als Endstufe/DSP soll eine Mosconi D2 100.4 DSP rein und inklusive Subwoofer in der Regel verschwinden.
      Türdämmung ist meiner Meinung nach Pflicht.
      Hat schon jemand Erfahrungen mit der Tür Dämmung und High-Low Adapter Einbau?
      Gruß Sebastian