Rückruf Kardanwelle?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückruf Kardanwelle?

      Heute war meine Frau beim FOH wegen der Rückrufaktion mit der Abdichtung der ZV.
      Schade finde ich, dass wir erst durch Post aus Rüsselsheim von dem Rückruf erfahren haben, obwohl wir das Auto Ende März gekauft haben und dass eigentlich bekannt gewesen ein sollte.
      Beim abholen sagte der Meister dass wir nochmal einen Termin machen müssen wegen einer Rückrufaktion der Kardanwelle.
      Die Zahnräder sollen nicht richtig in einander greifen.
      Allerdings müsste man dafür das Werkzeug erst bestellen...
      Weiß da jemand etwas drüber?

      Gruß Mario

      Insignia B ST, 2,0 T 260 PS
      EZ 08/2017

      Insignia B ST, 2,0T 4x4 in Cocosnussbraun <3

    • GSi BiTurbo aus 02/2018 auch nix gehört bis dato!

      jedoch schaut mal HIER:

      Woobman schrieb:

      Ja in Ibbenbüren arbeite ich, wie klein die Welt doch ist. Mein GSi ST Biturbo ist Quarzgrau, hoffe das ich ihn MI oder Do abholen kann, er bekommt noch ein neues Differenzial wegen so einer Rückrufaktion. Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen
      ab 10/2018 ... Insignia Sports-Tourer GSi CDTi 2.0 210PS/480Nm Autom. 4x4 :love:
      Vorgänger: Citroen C4-Cactus Shine PureTech 110 1.2L 3-Zylinder Benziner 110PS/205Nm
      Vor-Vorgänger: Polo 6N2 1.0L 50PS
    • Das soll aber nur eine Stunde dauern...
      Bis jetzt habe ich auch nur von Dieselfahrern gelesen, die was am Differenzial hatten.
      Bei My Opel steht auch nur, Für Ihren Opel stehen Rückrufe/Nacharbeiten an.
      weiter nichts, und auch erst seit heute. Habe es aber auch erst am Wochenende eingerichtet.

      Insignia B ST, 2,0T 4x4 in Cocosnussbraun <3

    • Habe es eben auch nochmal online nachgeschaut ....

      BiTurbo 210 4x4 8G
      EZ 02/2018

      Anmerkend, Insignia-B nix Differenzial sondern Torque Vectoring.
      Ein Diff. hat er nicht mehr, macht alles über Kupplungen. ^^

      Dateien
      • uzgftuzf.jpg

        (77,37 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ab 10/2018 ... Insignia Sports-Tourer GSi CDTi 2.0 210PS/480Nm Autom. 4x4 :love:
      Vorgänger: Citroen C4-Cactus Shine PureTech 110 1.2L 3-Zylinder Benziner 110PS/205Nm
      Vor-Vorgänger: Polo 6N2 1.0L 50PS
    • DingsDa schrieb:

      Habe es eben auch nochmal online nachgeschaut ....

      BiTurbo 210 4x4 8G
      EZ 02/2018

      Anmerkend, Insignia-B nix Differenzial sondern Torque Vectoring.
      Ein Diff. hat er nicht mehr, macht alles über Kupplungen. ^^
      deswegen bleibt es trotzdem ein Diffi, ob mit Kegelrädern oder Kupplung spielt doch keine Rolle. Man muss ja auch die Drehbewegung um 90° um die Ecke bringen das geht vorerst nur mit einer Zahnradverbindung.

      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Insignia ST Dynamic
      2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mc Kancy ()

    • Mc Kancy schrieb:

      deswegen bleibt es trotzdem ein Diffi, ob mit Kegelrädern oder Kupplung spielt doch keine Rolle. Man muss ja auch die Drehbewegung um 90° um die Ecke bringen das geht vorerst nur mit einer Zahnradverbindung.
      ... wie du wahrscheinlich schon bemerkt hast, hast du das Video von einem INSIGNIA-A verlinkt. Hätte der Insignia-B noch das gleiche 4x4 wäre es bei mir 1000%tig ein 2WD geworden. Du kannst nicht alles über einem Kamm scheren ;) . Das ist als würdest du sagen "ich habe ein Auto". Das wäre als würdest du sagen Wandler-Automatik wäre gleich zum Doppelkupplungsgetriebe, dabei arbeitet das Wandlergetriebe durch Viskosität und nicht durch Kontaktflächen. Der technische Unterschied ob du einen Insignia-A oder aber einen Insignia-B fährst sollte schon näher erläutert werden. Es gibt aber auch noch aktuelle Torque Vectoring Systeme mit einem Planeten-Getriebe aber eben NICHT beim "Twinster Torque Vectoring" vom Insignia-B.

      Achja und ein Differenzial hat immer einen mechanischen Kraftschluss. Wenn du beim Diff. ein Rad drehst, drehte sich das gegenüberliegende Rad ja rückwärts. Jedoch beim Twinster Torque Vectoring ist es so das wenn die Kupplungen geschlossen sind beide Räder in die GLEICHE Richtung drehen da kein Planeten-Getriebe vorhanden.
      Dateien
      • iuhiuzhg.jpg

        (551,69 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ab 10/2018 ... Insignia Sports-Tourer GSi CDTi 2.0 210PS/480Nm Autom. 4x4 :love:
      Vorgänger: Citroen C4-Cactus Shine PureTech 110 1.2L 3-Zylinder Benziner 110PS/205Nm
      Vor-Vorgänger: Polo 6N2 1.0L 50PS

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DingsDa ()

    • Neu

      DingsDa schrieb:

      Achja und ein Differenzial hat immer einen mechanischen Kraftschluss. Wenn du beim Diff. ein Rad drehst, drehte sich das gegenüberliegende Rad ja rückwärts. Jedoch beim Twinster Torque Vectoring ist es so das wenn die Kupplungen geschlossen sind beide Räder in die GLEICHE Richtung drehen da kein Planeten-Getriebe vorhanden.
      so ich wusste doch das von einem Diffi die Rede war, nur nicht mehr genau wo! Nachzulesen in den Optionscodes als "G99" Adaptives Sportdifferenzial - DOPPELKUPPLUNG, ELEKTRONISCH. :P Wollte nur nicht streiten. ;)
      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Insignia ST Dynamic
      2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT