Opel Insignia B ST kaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Opel Insignia B ST kaufen

      Hallo Leute,

      ich bin neu in diesem Forum und wollte gerne mal fragen, ob ein gebrauchter Opel Insignia B ST mit EZ 2018 als Benziner als Automatik in mein Budget (~25k) passt.

      Da mein freundlicher Seat Händler seit 3 Monaten mein Auto nicht ins Autohaus bekommt, bin ich jetzt auf der Suche nach einem passenden anderen.

      Meine Anforderung ist halt Kombi, Benziner, Automatik, Spurhalteassistent und ACC. Jetzt habe ich bei unserem FOH ein Opel Insignia ST 1.5 Turbo Autm Innovation gefunden. Ich hatte mir dem am WE mal angeschaut auf dem Gelände des Händlers, aber konnte leider keine Informationen bzgl. ACC finden. Sowohl auf der Homepage (sehr sehr sehr wenige Informationen) als auch auf dem Schild (da sind z.B. Verkehrszeichenerkennung erwwähnt die auf der Homepage und Mobile nicht stehen) sowie auf Mobile (steht viel mehr als auf der Homepage und dem Schild) stand nichts bzgl. ACC. Es ist einer mit EZ 2018. Leider steht dort auch nichts bzgl. deutsches Modell oder nicht. Jetzt dachte ich mir, kann man das am Kühlergrill erkennen, ob da ein Frontradar verbaut ist für das ACC oder nicht. Allerdings konnte ich da nicht viel sehen, also kein ACC.

      Des Weitern hat das Auto vor der Windschutzscheibe im inneren Bereich eine kleine "bucht" womit ich nichts anfangen konnte. Was ist das? Auf keiner der o.g. Seiten steht etwas bezlg. HUD. ? Und, der Spurhalteassistent, der wird ja beschrieben, dass der mit Sanften gegenlenken dagegenwirkt, kann der das Fahrzeug auch in der Mitte halten?

      Ich hatte auch gelesen, dass Opel Händler zwischen anderen Opel Händlern die Autos zu Attraktiven Preisen für jeden bekommen können, kann ich also meinen FOH fragen, ob er noch an einen anderen Opel Insignia kommen kann, der zu meinen Anforderungen und Budget passt?

      Mit freundlichen Grüßen

      Evolutio

      Dateien
      • opel.jpg

        (621,51 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evolutio ()

    • Ich hatte auch das Problem, dass ich nicht auf das ACC verzichten wollte. Auf Nummer sicher gehst Du, wenn Du einen "Business Innovation" nimmst - das ist die einzige Variante, die ACC serienmäßig hat.

      Preislich wirst Du sicher einen Benziner unter 25k finden. Habe für meinen 2018er Business Innovation Diesel mit Automatik 25.250€ bezahlt mit nur 30.000km und 5 Jahren Garantie.

      Opel Insignia ST 2.0 CDTI AT Business Innovation 4/2018
      "Volle Hütte" :thumbsup:

    • @Evolutio

      ACC gibt es mit Kamera oder mit Radar, aber den Unterschied kann dir sicherlich dein FOH ausfühlich erklären.
      Die "Bucht" im Armaturenbrett ist das HUD, welches ich nur wärmstens empfehlen kann und ebenso das Matrixlicht. :thumbup:
      Auf jeden Fall ist es schon einmal richtig einen INSIGNIA zu wählen. :thumbsup:


      @Dennis2604

      Ich benutze ACC in Regel mehr auf der Landstraße, weil es da rechts und links mehr zu gucken gibt. Auf der Autobahn fahr ich lieber vorausschauender mit eigenen Augen, ist aber auch sehr von der Verkehrsdichte abhängig.
      Opel Insignia B Grand Sport Inno 4x4 8AT Navi LED ACC SD HUD Matrix
    • @Klausmaccagno vielen Dank für die Information bzgl. ACC. Ja, das Head-Up-Display finde ich auch ganz interessant. Bei meinem Seat wäre ein volldigitales Tacho mit bei, was ich aber gerne gegen ein HUD tauschen würde. :) Ich warte einfach die Probefahrt ab, sobald sich der Händler gemeldet hat. Der Insignia den ich mir ausgesucht habe, hat auch Matrix LED, sieht ganz viel versprechend aus auf den Videos. :) Ich hoffe mal, dass ich die Probefahrt bis Donnerstag noch machen kann.

      Ich fahre mit ACC meist im Ort. Auf Autobahn fahre ich lieber selber. Kannst du mir noch die Frage bzgl. des Spurhalte-Assistenten beantworten?
    • Es handelt sich im Prinzip nur um Kleinigkeiten, die die anderen besser gelöst haben. In Sachen Navigation zum Beispiel...... Es werden einem keine Alternativerouten angezeigt beim Start...... Oder die Sache mit den Spiegeln die nicht automatisch anklappen beim verschließen...... Oder das bei jedem Neustart immer wieder der startbildschirm kommt anstatt die zuletzt gewählte Anzeige(Radio zum Beispiel)...... Den größten Pluspunkt bekommt aber das Matrix Licht :thumbup: ..... Das ist sowas von genial 8) ..... Ich will dir den Insignia nicht schlecht reden, das ist er auf keinen Fall, aber Opel hat sich in Sachen oberklasse ärgern etwas weit aus dem Fenster gelehnt :P