Reingt der Diesel wirklich die Luft ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reingt der Diesel wirklich die Luft ?

      habe gerade in der Bahn (!) diesen Artikel in der Auto Motor Sport gelesen.
      Da haut es einen aber um, was da nachgewiesen wurde. Leider ist der Artikel im Netz nicht verfügbar; es gibt nur die Messwerttabelle:
      pfennings.net/news/reinigt-der-diesel-wirklich-die-luft
      Aber Grundtenor: "Fast immer profitiert die Luft vom Diesel. Bei Feinstaub müsste es also heißen: Diesel raus aus den Garagen, und ab durch die Stadt!"
      "Fazit: Es klingt kurios, aber ein neuerer Diesel holt tatsächlich sehr häufig mehr Feinstaub aus der Umgebungsluft, als er selbst hinzufügt. Damit zeigt er seinen Kritikern mal wieder, wie ungerecht und unsachlich es ist, ihn zum alleinigen Sündenbock für alle Luft- und Verkehrsprobleme zu machen" aus ams 18/2019

      :thumbsup:
      Signum, aus Umweltschutzgründen überzeugter Dieselfahrer

    • Die Aussage kommt von VW-Entwicklungschef Ulrich Eichhorn aus dem Jahr 2013. Wenn es so wäre, wäre der Abgasskandal nicht existent.

      2019-xxxx: Insignia B ST Innovation 1.5, 165 PS, MT, Rouge Braun, OPC Line
      2016-xxxx: Corsa Drive 1.4, 90 PS, MT, Lavarot
      2016-2019: Insignia A ST Edition 1.6 SIDI, 170 PS, MT, Mahagoni Braun
      2009-2016: Signum Cosmo 2.2 direct, 155 PS, MT, Spacegrau, Eibach Sfw
      xxxx-2009: VW Polo, Citroën ZX, Trabant 601 Kombi