RDKS Sensoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • was verstehst du daran nicht ?
      es gibt verschiedene rdks-sensoren, es gibt verschiedene hersteller. die originalen von opel müssen gar nichts, einbauen und losfahren fertig !!! die schrader sehr wahrscheinlich auch !!! aber nimmst du hersteller XY, dann werden die auch im insignia funktionieren aber die fahrzeug ecu kennt sie noch nicht. ergo muss dem auto erst gesagt werden du hast jetzt rdks-sensoren von paula kunderbunt drinne. die musst du jetzt erkennen. kennt das auto jetzt die sensoren von paula kunterbunt wird das auto sie auch jedes mal beim reifenwechsel von alleine erkennen. aber beim ersten mal muss es dem auto gelernt werden.

      und deswegen funktionieren die rdks-sensoren von @Lodbrok im augenblick noch nicht. das auto muss diese erst lernen. hat das auto sie gelernt wird er sie immer wieder erkennen.
      und solche klugen ratschläge wie du musst schrader tra la la, ist doch unsinn. was soll er jetzt machen ? die sensoren die ihm der reifenhändler reingemacht hat wieder rausschmeissen weil einer im forum gesagt hat du brauchst.... ?
      die sensoren die er bekommen hat können bleiben wo sie sind. sie müssen lediglich eingepflegt werden.

      die sensoren die hier mal als beispiel eingestellt hab kann man genauso nehmen, wenn man sie drinne hat und nicht gleich bzw. vom auto alleine erkannt werden dann muss man dem auto halt beibringen sie zu erkennen. dann wird das auch funktionieren.
      du verstehst doch auch kein chinesisch, wenn es dir aber jemand bei bringt dann kannst du es auch. mit den sensoren genauso.




      4 RDKS SENSOREN OPEL INSIGNIA B BJ. 06/2017-12/2019 ART. 46991 OE-R: 13597645

      sensoren.jpg

      4 Stück RDKS Sensor - 433 MHz - der Marke XTRA GMBH mit Alu-Ventil einbaufertig programmiert. schrieb:

      Alle Sensoren des direkt messenden RDKS Systems (Reifen-Druck-Kontroll-System) müssen nach Einbau neu an das Motor ECU des Fahrzeugs angelernt werden. Die von uns gelieferten Sensoren sind programmiert mit dem Original Sensor Protokoll des Automobil Herstellers. Das heißt, das Anlernen an das jeweilige Fahrzeug erfolgt genauso wie das Anlernen eines Original Sensors.
      Generell kann gesagt werden, dass es seitens der jeweiligen Fahrzeughersteller drei unterschiedliche Anlernmethoden gibt. Diese werden von dem jeweiligen Fahrzeughersteller für ein bestimmtes Modell vorgegeben. Hier nun die 3 unterschiedlichen Anlern-Methoden:
      1.)Selbst Anlernen des Fahrzeuges, in der Anwendungsliste mit "A" gekennzeichnet
      Während einer wenigstens 10-minütigen Fahrt bei einer Geschwindigkeit zwischen 35 und 100 km/h liest das Fahrzeug den Sensor automatisch ein, die Warnleuchte erlischt automatisch
      2.)Manuelles Anlernen durch den Fahrzeughalter über das Fahrzeug-Menü mit "S oder A/S" gekennzeichnet
      Dieser Prozess ist dem Fahrzeughandbuch des jeweiligen Fahrzeugs zu entnehmen und ist von Hersteller und Typ unterschiedlich
      3.)Anlernen durch ein Programmier- bzw. Diagnose Werkzeug, gekennzeichnet mit "OBD"?
    • Lodbrok schrieb:

      Mein FOH hat sich so ausgedrückt, dass er gar kein Anlerngerät hat. Er läßt das immer beim Pneuhage nebenan machen.
      das ist ja geil :D:D:D
      ich dachte schon wir wären arm aber es gibt noch ärmere 8o

      naja das teil kostet so im schnitt 500 €, kann man sich ja sparen, sowas muss man ja nicht als foh besitzen :rolleyes:
      dann lassen die sich auch bei pneuhage die reifen aufziehen für ihre kunden ?

      das nimmt in deutschland echt formen an :/
    • Mr.Country schrieb:

      was verstehst du daran nicht ?
      es gibt verschiedene rdks-sensoren, es gibt verschiedene hersteller. die originalen von opel müssen gar nichts, einbauen und losfahren fertig !!! die schrader sehr wahrscheinlich auch !!! aber nimmst du hersteller XY, dann werden die auch im insignia funktionieren aber die fahrzeug ecu kennt sie noch nicht. ergo muss dem auto erst gesagt werden du hast jetzt rdks-sensoren von paula kunderbunt drinne. die musst du jetzt erkennen. kennt das auto jetzt die sensoren von paula kunterbunt wird das auto sie auch jedes mal beim reifenwechsel von alleine erkennen. aber beim ersten mal muss es dem auto gelernt werden.

      und deswegen funktionieren die rdks-sensoren von @Lodbrok im augenblick noch nicht. das auto muss diese erst lernen. hat das auto sie gelernt wird er sie immer wieder erkennen.
      und solche klugen ratschläge wie du musst schrader tra la la, ist doch unsinn. was soll er jetzt machen ? die sensoren die ihm der reifenhändler reingemacht hat wieder rausschmeissen weil einer im forum gesagt hat du brauchst.... ?
      die sensoren die er bekommen hat können bleiben wo sie sind. sie müssen lediglich eingepflegt werden.

      die sensoren die hier mal als beispiel eingestellt hab kann man genauso nehmen, wenn man sie drinne hat und nicht gleich bzw. vom auto alleine erkannt werden dann muss man dem auto halt beibringen sie zu erkennen. dann wird das auch funktionieren.
      du verstehst doch auch kein chinesisch, wenn es dir aber jemand bei bringt dann kannst du es auch. mit den sensoren genauso.
      Viel Text und Beleidigungen macht es auch nicht besser.

      Arkis

      Ich weiß nicht was ich will, daß aber mit aller Kraft und jeder hat ein Recht auf eine falsche Meinung. :D

    • Samstag Morgen, beruhigt euch. Ich sehe da keine Beleidigungen. Jetzt habe ich endlich mal verstanden wie das ganze funktioniert.
      Am meisten hätte mich gefreut wenn man mir die Wahl lassen würde ob ich das kaufe oder nicht. Ich prüfe bisher nämlich regelmäßig. Und ich hatte in 30 Jahren Reifenschaden mit dem ich noch selbst in die Werkstatt fahren konnte.