Opel Emblem vorne und hinten

  • Weiß auf die Schnelle jemand wie die befestigt sind?

    Will sie folieren lassen.

    Insignia GSI Exclusive, 154 kW CDTI, Bj. 2019, schwarz, high gloss black

  • hinten musst die kofferklappenabdeckung abbauen, das zeichen ist ja auch gleichzeitig der öffner, da müssten zwei muttern sein. stecker aus dem schalter raus, muttern ab und dann das ganze rausnehmen.

    vorn die frontverkleidung abbauen, von hinten siehst dann die haltenasen, die sehr vorsichtig lösen und dann das zeichen nach vorne herausdrücken. aber wirklich sehr vorsichtig. dieses verchromte plastik ist mega brüchig. gut wenn die haltenase abbrechen gibts ja noch heißkleber aber muss ja nicht sein. es ginge auch aber ist ja eine geldfrage, du kaufst die vorne ein neues zeichen. dann kannst das eingebaute von vorner her herausbrechen. die nasen sollten dabei schnell wegknacken. dann brauchst das neue nur einclipsen. dann brauchst vorne gar nichts abbauen. aber das abbauen der frontverkleidung dauert auch nur 10 min. sind nur 18 schräubchen wenn ich es grad richtig im kopf gezählt hab :/^^ ich würd sie abbauen, dann hast du leichtes spiel mit dem zeichen. 7ner nuss, 10ner nuss und tx15 brauchst für die frontverkleidung und nen akkuschrauber, 10 min. und ab ist sie...

  • Alle Embleme ab.
    Hinten habe ich es mit Nylonschnur vom Schalter runtergeschnitten.
    Vorne muss man nur die Abdeckung uns Motorhaubenschloss entfernen. Dann kommt man an die Rückseite des Emblems.
    Man darf nur nicht an den Chromenasen biegen sondern an den Kunststoffnasen die die die Chromenasen festhalten.
    Alles keine 20 Minuten Arbeiten.

    Insignia GSI Exclusive, 154 kW CDTI, Bj. 2019, schwarz, high gloss black

  • haste vorne so geschafft ? :huh: cool :thumbup: hätte ich mich so nicht rangetraut, ist mir immer zu heikel mit diesem chromzeugs.

    und hinten so runtergeschnitten auch gut. willst das dann wieder mit doppelseitigem 3M band ankleben ? da musst dann aber fein shcnippen. da hätte ich keine lust zu ^^

    aber gut gemacht wenn du es so hinbekommen hast. das hab ich so aber auch noch nie probiert, muss ich ja auch nie :whistling: bei mir heisst es immer komplett und wenn dann neu oder kompletter umbau der einzelteile.

  • Da ich von Haus aus faul bin musste eine andere Lösung vorne her. Und da die Abdeckung ja eher lose mit dem Auto verbunden ist hab ich die mal runter genommen.
    Bis ich nen kleinen Schraubenzieher geholt hatte, hatte der Sohn vom Kollegen das Ding schon ab.
    Und hinten kommt Karosseriekleber zum Einsatz. Zum Klebeband schnitzen habe ich keine Lust.


    Demnächst werden noch die Auspuffblenden mit Hilfe unseres Smartrepairers geschwärzt. Dann ist nur noch der I-Punkt im GSI und die Bremssättel bunt.

    Insignia GSI Exclusive, 154 kW CDTI, Bj. 2019, schwarz, high gloss black