1,5l Turbo zieht nicht mehr.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1,5l Turbo zieht nicht mehr.

      Hallo Leute, habe jetzt nach 3 Wochen das erste Problem.
      Ich hatte je schonmal geschrieben dass der Motor nach dem Kaltstart auf und ab tourt und einen erhöhten Verbrauch hat. Das mit der DrehzahlSchwankungen hat sich gegeben, macht er nur noch ganz leicht, würde ich als normal einstufen. Trotzdem hat er ein Momentanverbrauch von 4l im Stand in den ersten Minuten. Hatte er anfangs nicht, da waren es immer so 1,5-2l, so wie ich es zumindest auch von anderen Autos kenne.
      Bin eben von Arbeit nach Hause gefahren und er hat keine richtige Leistung mehr. Vom Parkplatz losgefahren, es geht etwas Berg auf, dachte ich erst ich komme da nicht hoch. Drehzahl bei 4000U/min und 39,9l Momentanverbrauch. Dann gerade Strecke und komisches Verhalten von Motor und Automatik im Zusammenspiel. Die Automatik hat ewig nicht hochgeschaltet, erst bei ca 4500U/min um kurz danach wieder runter zu schalten.
      Ich vermute durch den Leistungsverlust wird die Drehzahl so sehr abgefallen sein, das sie wieder runter schalten musste um den Wagen überhaupt zu beschleunigen. Das ganze mit Momentanverbrauch zwischen 27l-39,9l.
      Auch wenn ich den Fuß vom Gas genommen habe um zb bei 100km/h zu bleiben, hat es ewig gedauert bis sie hochgeschaltet hat und selbst da bin ich noch mit 15l-17l gefahren.

      Fahrer Montag damit zwar zur Werkstatt, habe ja Gewährleistung und Garantie, aber vielleicht hat js schon jemand eine Idee was es sein könnte. Kontrolllampen ist übrigens keine an.

      Liegt es vielleicht daran, dass da irgendwas verkorkt ist? Ich meine in 2 Jahren 8000km is nicht gerade ein Langstreckenauto und ich bin in den 3 Wochen jetzt auch noch nicht auf die Autobahn gekommen.
      Wäre jetzt meine erste Vermutung oder doch der Turbo?

    • Habe mich jetzt mal etwas in das Thema "Verkorkung" eingelesen und finde das schon ziemlich viel dafür spricht. Meine Frau sagte mal, dass er sich nicht nach 165PS anfühlt, aber da ja viele schreiben das er nun mal keine Rakete ist, habe ich die Leistung immer als ausreichend angesehen. Aber dadurch dass er gerade wirkt, als bekommt er keine Luft und das Fahrprofil bis jetzt ein absolutes Musterbeispiel für eine verkorkung des Ansaugtrakt's ist, hoffe ich natürlich dass es wirklich nur das Problem ist. Sollte es so sein, können sie alles zerlegen, reinigen und wieder zusammen setzen. Dann wird er in Zukunft entsprechend gefahren damit es nicht wieder passiert.

      Übrigens habe ich dabei auch gelesen, dass der eingefüllte Zusatzstoff im Tank garnichts bringt, da er direkt einspritzt und es garnicht da hinkommt wo die Verkorkung sitzt.

    • mach doch einfach den test dann bist du schlauer, fahr auf die autobahn...ich glaub 222 km/h sollte anschlag sein, von 0-100 km/h in 8,9 s.
      wenn du das nicht erreichst weisst das dein turbo bzw. der ladedrucksensor ausgestiegen ist. verkokt kann ich mir bei 8000 km kaum vorstellen. wo sollte das bei den paar km auch herkommen... aber wenn der ladedrucksensor ne macke hätte dann würde es eine fehlermeldung geben. hättest jetzt nen obd-lesegerät könnte man den ladedruck bzw. überhaupt mal fehler auslesen können, dann wüsste man schon bescheid.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr.Country ()

    • Neu

      War Heute in der Werkstatt zum Fehlerspeicher auslesen und sie konnten natürlich nichts finden. Da sich alles wieder normalisiert hat, ob es nur am Super Plus liegt oder wirklich wieder alles gut ist, weiß ich nicht, heißt es weiterfahren und beobachten.
      Bin danach gleich mal auf die Autobahn und habe ihn mal ausgefahren. Bis 200km/h zieht er gut durch und ab da wird es zäh. Er hat sich dann noch bis 210km/h gequält und dann war Feierabend.
      Ich glaube der freut sich auf die Autobahnfahrt nächsten Monat, dann brennt er sich hoffentlich mal richtig frei.

    • Neu

      Aber er schafft ja nichtmal die angegebene Höchstgeschwindigkeit. Wenn es stimmt das er mit 222km/h angegeben ist.
      Aber wenn hat es ja nichts mit dem Problem von Samstag zu tun sondern eher mit den vielen Kurzstrecken des Vorbesitzer.
      Mein erster Vectra B damals hatte nach dem Kauf nicht einmal 190km/h auf der Autobahn geschafft. Nach langer Vollgasfahrt waren es schon über 200.

    • Neu

      Bergmann36 schrieb:

      ob es nur am Super Plus liegt
      was hast du denn vorher drinne gehabt oder hast jetzt was anderes drinne ? also beim auto ist es so, eine selbstheilung gibt es so nicht. also wenn ich das was du geschrieben hat richtig verstehe liest sich das nicht gerade hoffnungsvoll. denn quälen sollte sich da nichts. ich fahre mit einem diesel nur kurzstrecke aber meiner zieht durch, der erreicht seine höchstgeschwindigkeit sofort und und sich dahin zu quälen.
      da gibt es nicht bis 200 und den rest sich lang hin krabbeln. und selbst "frei" fahren, dass wirst du auch nur sehr sehr schwach merken und nach 2 tagen ist dieser effekt auch schon wieder verschwunden. also auf ne lange strecke setzen und hoffen dann wird es besser bringt nichts.

      was steht denn in deinen papieren drinne als höchstgeschwindigkeit ? im netz ist deiner mit 222 angegeben...
    • Neu

      Vorher habe ich Super 95 getankt, also das was auch eigentlich normalerweise rein sollte. Also kein E10 oder irgendwelchen Billigsprit.
      Muss ich Morgen mal schauen was in den Papieren steht was Höchstgeschwindigkeit ist. Das er nicht bis zur Höchstgeschwindigkeit voll durchzieht kenne ich von keinem Auto, dass er da ne weile braucht ist glaube auch normal. Doch das er unter seiner Höchstgeschwindigkeit bleibt ist schon nicht normal, zumal die meisten zumindest laut Tacho immer schneller fahren als angegeben.

    • Neu

      Technische Daten Opel Insignia Grand Sport (B) 1.5 Turbo (165 Hp) 2017, 2018
      Allgemeine Informationen
      Marke Opel
      Model Insignia
      Generation Insignia Grand Sport (B)
      Modifikation (Motor) 1.5 Turbo (165 Hp)
      Begin Jahr der Produktion 2017 Jahr
      End Jahr der Produktion 2018 Jahr
      Karosserie Hecktürmodell
      Sitze 5
      Türen 5
      Leistung
      Verbrauch - Innerorts 7.3 l/100 km
      32.22 US mpg
      38.7 UK mpg
      Verbrauch - Außerorts 5.2 l/100 km
      45.23 US mpg
      54.32 UK mpg
      Verbrauch - Kombiniert 6.0 l/100 km
      39.2 US mpg
      47.08 UK mpg
      Kraftstoffart Motorenbenzin
      Beschleunigung 0 - 100 km/h 8.9 s
      0 - 60 mph (Berechnet von Auto-Data.net) 8.5 s
      Höchstgeschwindigkeit 222 km/h
      137.94 mph
      Emissionsklasse Euro 6
      CO2-Emissionen 136 g/km
      Motor
      Max. Motorleistung 165 PS @ 5600 rpm
      Max. Drehmoment 250 Nm @ 2000-4500 rpm
      184.39 lb.-ft. @ 2000-4500 rpm
      Position des Motors Front, Quer
      Hubraum 1490 cm3

      Opel Insignia Grand Sport (B) 1.5 Turbo (165 Hp) | Technische Daten, Verbrauch, Spezifikationen, Maße: auto-data.net/de/opel-insignia…t-b-1.5-turbo-165hp-28874

    • Neu

      wollen wir jetzt wegen ein paar gramm und 7 km/h diskutieren ? fakt ist doch da fehlt was, da sollte aber nix fehlen ;)
      ist doch ein relativ neues auto, der sollte schon das erreichen was angegeben und nicht dahin krabbeln. 210 hat mein 22 jahre alter omege mit nur 136 ps locker erreicht und das nicht erst nach ewigem dahin krabbeln. wenn das die wahrheit über das auto ist na dann prost mahlzeit... erst 2 std. auf der autobahn jagen um endlich mal die endgeschwindigkeit zu erreichen. ich wäre mega begeistert :/