Freiwilliges Software Update zur NOX Reduzierung

  • https://www.heise.de/news/Opel…stoss-senken-6041364.html


    Gerade gefunden. Ich bin da mal sehr skeptisch.

    Wird mit Sicherheit über höhere Taktung des AGR oder anfetten erkauft.

    Das die Hersteller aber auch nie offenlegen was da eigentlich verändert wird geht mir auf den sprichwörtlichen....

    Opel Insignia ST 2.0 CDTI AT Innovation 11/2017 - abalone weiss - 20" - OPC Line ext&int - volle Hütte :thumbsup:

  • Müsste es direkt, wie jetzt beim Impfen, eine ausführliche Aufklärung geben. Irgendwer muss es ja überprüft, getestet und damit verstanden haben was da passiert. Also kann und darf es auch kein Geheimnis sein.
    Ansonsten können wir uns den ganzen grünen Nonsen, der gerade auf uns zu rollt, direkt an die Backe nageln.

    Insignia GSI Exclusive, 154 kW CDTI, Bj. 2019, schwarz, high gloss black, Eibach, 25/30 ST-Suspension

  • Bisher waren Softwareupdates zur NOX Reduzierung nicht gut bewertet, eher von Nachteil für die Fahrzeugtechnik.

    Ohne genau zu wissen was da passiert würde ich das freiwillig nicht machen lassen.

    Wenn es aber zur zum Vorteil der Umwelt und nicht zum Nachteil des Fahrzeugs dient, würde ich es machen lassen.

  • Was hat man als Halter von diesem freiwilligen Update?

    Bitte jetzt nicht die Umweltkeule rausholen, von wegen gut für die Umwelt und gut fürs Weltklima. Wer daran glaubt soll bitte seine Karre verschrotten und in Birkenstocklatschen in Zukunft zu Fuß gehen.

    Gut für die Umwelt und die Gesundheit.

  • Müsste es direkt, wie jetzt beim Impfen, eine ausführliche Aufklärung geben. Irgendwer muss es ja überprüft, getestet und damit verstanden haben was da passiert. Also kann und darf es auch kein Geheimnis sein.
    Ansonsten können wir uns den ganzen grünen Nonsen, der gerade auf uns zu rollt, direkt an die Backe nageln.


    Ich fürchte nur, bis es erzwungen wird.

    Insignia ST Schwarz, BJ 2018
    2.0 Diesel 170PS
    IntelliLink 900
    Felgen: Rial Lucca 8 X 19 diamant-schwarz frontpoliert

    Reifen: Continental 245/40 ZR19 SportContact 6 XL FR

    Hintere Seitenscheiben und Heckscheibe foliert.

  • Da möchte ich mich dann gleich mal einklinken. Ich vermute ich habe dieses "Upgrade" schon bekommen als ich ihn im Juli als Gebrauchtwagen beim FOH gekauft habe. Das das Kilometerintervall liegt an schlechten Tagen bei 150 km, im Durchschnitt bei 250 km, und ich spiele im Moment ernsthaft mit dem Gedanken das AGR Ventil zu verschliessen da ich mir echt Sorgen mache wie lange das bei dem Rußgehalt im Ansaugtrakt noch gut geht. Das ist ja inzwischen wirklich völlig affig und hätte ich das gewusst dann hätte ich mich länger umgesehen nach einem alternativen Auto. Jetzt muß ich da wohl mit leben. Tatsächlich hat sich gezeigt das Premiumdiesel die Intervalle ordentlich verlängern kann, ist halt auch ein ziemlicher Hieb in den Geldbeutel. Hat denn jemand mal an einem B16DTH das AGR stillgelegt? Sollte diese Frage hier ein NO-NO sein bitte ich das natürlich zu verzeihen.

  • Gude,


    glaube die Bild hatte einen Artikel zu dem Thema Euro 6 Diesel und Abgasrückführung zwar bei einem BMW.

    Wenn man so manche Motoren anschaut ( Abgasseitig ) dann ist das wirklich eklig =(.


    Stilllegen kannst du das sicher, nur musst du bedenken das deine Betriebserlaubnis erlischt du keinen Tüv so mehr bekommen wirst.

    Von anderen Folgen ganz abgesehen =(


    Grüße


    Florian

  • Da wir keiner was mitbekommen , wenn man die AGR einheit nicht ausbaut, ist es nicht sichtbar. Ünd TÜV bekommt man damit auch, da keine Fehlermeldung hat wenn man es ausprogrammiert.

    Insignia ST 4/18 | 1.5 Dynamic (Benzin) | Innovations Paket - LED Matrix | Abalone Weiß | Stoff Monita AGR | OPC interieur | OPC Exterieur | Sitzheizung...
    30mm H&R Federn


    Opel Adam 1.4

  • Interessant wären nur die Werte der AU...ansonsten bekommt das kein Mensch mit. Ob AGR off programmiert wurde. Man kann auch SCR off programmieren. Allerdings weis ich nicht wie sich die Werte verändern bei der AU dann.

  • Merken wirst du da auch nichts, da soweit ich mich erinnern kann, das AGR nur im Kaltstart arbeitet. Und bei der AU sollte der Motor ja warm sein.

    Insignia ST 4/18 | 1.5 Dynamic (Benzin) | Innovations Paket - LED Matrix | Abalone Weiß | Stoff Monita AGR | OPC interieur | OPC Exterieur | Sitzheizung...
    30mm H&R Federn


    Opel Adam 1.4

  • Also bei meinem vorherigen Wagen, ein Ford Mondeo MK3, hatte quasi Jeder das AGR mittels Blindplatte verschlossen.
    Da gab es im Forum Sammelbestellungen für die Dinger.
    Absolut niemand hatte damit Probleme beim TÜV/AU. Einige wenige haben die Platte zur Sicherheit vor dem Termin kurz raus genommen ;)

    Man kann aber auf jeden Fall davon ausgehen das beim stilllegen die Betriebserlaubnis erlischt und man im Kasko-Fall Probleme mit der Versicherung bekommen kann. Sollte man bedenken.

    Opel Insignia ST 2.0 CDTI AT Innovation 11/2017 - abalone weiss - 20" - OPC Line ext&int - volle Hütte :thumbsup: