Insignia B GSI VFL kaufen

  • Hallo miteinander,


    nach langem hin und her habe ich mich endlich mal festgelegt welches neue Auto ich mir kaufen möchte. Ein Insignia B GSI VFL soll es werden. Leider muss ich zugeben, das ich doch recht unerfahren bin was den Autokauf betrifft. Daher dachte ich mir ich wende mich an euch im Insignia B Forum und hoffe das der ein oder andere Lust hat und mir ein paar Tipps geben kann.


    Ich habe mich hier im Forum auch schon etwas eingelesen und Youtube Videos geschaut, damit ich zumindest schonmal eine Ahnung vom Insignia GSi habe, was Ausstattung betrifft.


    Hier mal eine Liste welche Ausstattung er haben soll und manchmal auch eine Frage dazu:


    - VFL (Vorfacelift) da 260PS ;) und wegen Phase 2 von EDS

    - Außenfarbe weiß (Da gibts ja anscheinend 2 verschiedene Weißtöne, Abalone und Schneeweiß. Ist da ein großer Unterschied?)

    - Innenfarbe schwarzes Leder

    - 360° Kamera (Glaube die gibt es nur zusammen mit dem Innovations-Paket)

    - Die "Cobrasitze" (Sportsitze von OPC Perfomance)

    - BOSE Soundsystem

    - Keyless Open wäre nett (Wäre das zur Not auch noch nachträglich nachrüstbar? Gibt ja einige andere Ausstattungen die nicht nachrüstbar sind)

    - Black Paket wäre auch nett aber das kann man ja selber noch lackieren/folieren


    Andere Sachen wie das Navi 900 und die Brembo-Bremsanlage sollten beim GSI ja zur Serienausstattung gehören. Habe ich sonst noch etwas wichtiges vergessen?

    Kilometer soll er maximal 50.000 drauf haben, umso weniger umso besser natürlich.


    Er soll später dann auch noch getunt werden, tiefer mit H&R Federn, andere Felgen und EDS Phase 2. So ist zumindest mein Traum^^


    Leider ist die Auswahl an weißen VFL GSI in weiß recht überschaubar. Schaue regelmäßig auf den gängigen Webseiten (Autoscout und mobile.de). Wäre es aber ok wenn ich hin und wieder mal einen Link zu einem Fahrzeug poste was ich gefunden habe und wer Lust hat gibt seine Meinung dazu ab? Bin wie gesagt recht unerfahren was den Fahrzeugkauf angeht und wäre über jede Meinung froh. Sowas z.B. https://www.autoscout24.de/ang…e=listpage_search-results


    Letzte Frage noch, wie sieht das denn mit einem kauf von Privat aus? Würde lieber von einem Händler kaufen, am besten natürlich von einem Opelhändler (glaube abgekürzt wird das hier mit FOH), aber einige werden ja privat angeboten. Bin mir bei Privatkauf unsicher, da wir hier ja schon von einer etwas höheren Summe (rund 30.000€ werde ich hinlegen müssen) sprechen und man bei einem Privatkauf ja keine Gewährleistung/Garantie hat oder mache ich mir da zuviele Sorgen?


    Danke schonmal wer sich den ganzen Text durchgelesen hat und freue mich über jede Antwort :)


    P.S. Habe früher auch schonmal einen Opel gehabt, einen Astra G Turbo.

  • Herzlich willkommen und viel Spass im Forum. Genau der richtige Platz um viele Fragen im Vorfeld abzuklären.

    Bei der konkreten Vorstellung zum Kauf wird es nicht einfach, aber eine spannende Herausforderung.

    Natürlich lässt das Auto immer noch genügend Platz für Optimierungen, die hier auch schon viele vorgenommen haben, wozu ich auch zähle.

    Ein Kauf vom Händler hat Vorteile aber der höhere Preis ist i.d.R. klar und nachvollziehbar. Kauf von Privat kein Ausschlussgrund aber deutlich höhere Voraussetzungen an Fahrzeug m.E.

    Individuelle Entscheidung, muss jeder für sich wissen.

    Wünsche Dir viel Erfolg und baldige Umsetzung. Der Markt im konkreten Segment wird nicht mehr voller.....

    Unsere Aktuellen: Insi B GS GSI B20NFT , Adam S und GT Roadster
    Unsere Ehemaligen:Insi A OPC,Insi Sport 2.0 4x4, Corsa D OPC, Signum 3.0 CDTI Sport, Astra G 2.2 DTI Cabrio, Vectra B i500, Astra G 2.0 16V Sport, Vectra B 2.5 V6, Vectra A Turbo 2.0 4x4, Vectra 2000 16V, Kadett E GSI 2.0...

  • Hallo und viel Glück bei der Suche. Bei deinem Budget (35.000) kannst du auch mal nach einem FL mit dem 230 PS Motor schauen. Gemäß Aussage vieler 260 PS Fahrer hat der Motor, zumindest gefühlt, eh "nur" 230 PS. Es wird da sicherlich auch nicht einfach werden, aber mit etwas Geduld geht vielleicht was. Keyless Open lässt sich sicherlich nachrüsten, aber das willst du dann bestimmt nicht bezahlen. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass du da mit ein paar Hundert Euro davon kommst.

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, dass Auto von einem Händler zu kaufen und wenn möglich noch eine Garantie (Verlängerung) dazu. Was anderes wäre es, wenn der Privatwagen noch Opel Garantie hat und du die dann ggf. auch bei Opel verlängern kannst. Dann wäre ein Kauf auch von Privat OK. Aber ohne Garantie/Gewährleistung würde ich keine 35.000 Euro ausgeben.

    Insignia B Country Tourer

    2,0 L Diesel, 170 PS, Handschalter, 4x4, BJ 2018 :thumbsup:

  • Hallo,


    Herzlich willkommen, und wenn gefunden dann viel Spaß mit dem Auto.

    Das passende Fahrzeug finden ist zur Zeit leider nicht einfach. Ich habe das gerade durch. Habe einen Country Tourer gesucht. Benzin und Automatik.

    Da gab es auch nicht viel.


    Thomas

  • Vielen dank schonmal für die Antworten, es soll ein VFL sein da es für diesen ja eine Motor- und Getriebesoftware von EDS gibt. Für den FL gibt es diese nicht, da ja anderer Motor.


    Aus gegebenem Anlass, da grade einer mit 70.500km angeboten wird. Bis zu welchem Kilometerstand würdet ihr denn einen Benziner kaufen, jetzt speziell beim Insignia GSI? Eigentlich wollte ich nicht über 50.000km kaufen, weil umso weniger ist natürlich umso besser. Ist jetzt sicherlich eine sehr individuelle Frage.


    Würde den gerne die nächsten paar Jahre fahren. Mein derzeitiges Fahrzeug habe ich seit 6 Jahren und fahre so ca. 10.000km im Jahr.

  • Servus,


    laut meinem Kenntnis Stand gehörte Keyless Open zur Serienaustattung aller Opel Insignia VFL. Hab auch noch nie einen Ohne gesehen.


    Bei mir in AB fährt ein Facelift GSI Rum, etwas langsamer ist dieser schon als mein normalo 260 Psler. Abgesehen davon wolltest du eh ein VFL zwecks EDS Tuning ?


    Die Preis Leistung muss passen. Wenn er Scheckheft gepflegt ist spricht auch nichts gegen 70 tkm. Wenn der Vorbesitzer gut umgegangen ist und das Auto dementsprechend auch gut aussieht, würde ich mir da selber keine Gedanken machen =). Kauf Idealerweise einer der letzten GSI / Da hatten sie mehr Erfahrung beim Zusammenbau =D. Die Ersten Autos bei Opel sind immer so etwas wie Probierfahrzeuge, da kann mal was klappern da sitz mal was nie so 100% das wird im Laufe der Produktion nur besser ;)


    Kauf von Privat kann man durchaus auch machen, gibt ja auch welche die haben selbst noch Garantie die dann mitübernommen werden könnte, müsste mann aber abklären.

    Abgesehen davon, wenn du Geld Sparst kannst du dir auch selbst eine Garantie dazu Kaufen. Gibt es ja recht viele auf dem Markt mitlerweile ( Selbst für Gebrauchte ) Da aber aufs kleingedruckte achten !


    Abalone Weiß ist ein 3 Schicht Perleffekt lack.

    Schneeweiß sollt ein Unilack sein meiner Meinung nach. Ich selbst habe bei meinem Insignia Abalone Weiß und das finde ich besser als das Schneeweiß =D


    Grüße


    Florian

  • Hallo und viel Glück bei der Suche. Bei deinem Budget (35.000) kannst du auch mal nach einem FL mit dem 230 PS Motor schauen. Gemäß Aussage vieler 260 PS Fahrer hat der Motor, zumindest gefühlt, eh "nur" 230 PS. Es wird da sicherlich auch nicht einfach werden, aber mit etwas Geduld geht vielleicht was. Keyless Open lässt sich sicherlich nachrüsten, aber das willst du dann bestimmt nicht bezahlen. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass du da mit ein paar Hundert Euro davon kommst.

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, dass Auto von einem Händler zu kaufen und wenn möglich noch eine Garantie (Verlängerung) dazu. Was anderes wäre es, wenn der Privatwagen noch Opel Garantie hat und du die dann ggf. auch bei Opel verlängern kannst. Dann wäre ein Kauf auch von Privat OK. Aber ohne Garantie/Gewährleistung würde ich keine 35.000 Euro ausgeben.

    Gibt sicher Unterschiede der Motoren VFL und FL aber das 8Gang AT ist träge und nicht optimal ausgelegt. Leistung ist da, zumindest scheine ich Glück gehabt zu haben.

    Messung auf der Rolle ist nicht aussagekräftig, da Software runterregelt. Unabhängige Strassenmessung per Insoric gute Alternative (98 Oktan).

    Dateien

    Unsere Aktuellen: Insi B GS GSI B20NFT , Adam S und GT Roadster
    Unsere Ehemaligen:Insi A OPC,Insi Sport 2.0 4x4, Corsa D OPC, Signum 3.0 CDTI Sport, Astra G 2.2 DTI Cabrio, Vectra B i500, Astra G 2.0 16V Sport, Vectra B 2.5 V6, Vectra A Turbo 2.0 4x4, Vectra 2000 16V, Kadett E GSI 2.0...

    3 Mal editiert, zuletzt von OPCMa () aus folgendem Grund: Text vergessen

  • Also Keyless Open ist definitiv nicht Serie bei allen Insignia VFL. Ab einer bestimmten Ausstattung schon, aber nicht bei den einfachen Ausstattungen. Beim GSi könnte ich es mit aber vorstellen.


    Was soll man jetzt zu den 70.000 km sagen? Keiner hat hier eine Glaskugel und selbst wenn ein Fahrzeug "gepflegt" ist, heißt es noch lange nichts. Was heißt eigentlich "gepflegt" Regelmäßig Inspektion und Fahrzeugpflege? Schön, aber wenn die Kiste ständig Vollgas bekommen hat und das vielleicht auch noch im kalten Zustand, bringt dir das auch nichts.

    Am Ende kannst nur du die Entscheidung treffen und da würde bei mir der Preis auch eine große Rolle spielen und dann auch nur vom Händler mit mindestens der gesetzlichen Gewährleistung. Bei einem 5.000 - 10.000 Euro Auto wäre mir das vielleicht noch egal, aber hier reden wir schon noch von anderen Summen. Aber ist halt deine Entscheidung

    Insignia B Country Tourer

    2,0 L Diesel, 170 PS, Handschalter, 4x4, BJ 2018 :thumbsup:

  • Habe jetzt noch einen gefunden https://suchen.mobile.de/fahrz…89-4ec8-c30e-bd7e00d26088


    Erst 19.000km runter und hat soweit alles was ich haben wollte. Allerdings macht es mich etwas stutzig das dass Fahrzeug trotz noch laufender Finanzierung abgegeben werden soll und man eine Anzahlung leisten muss, damit er das Fahrzeug bei der Bank auslösen kann. Er hat jetzt auch innerhalb von 2-3 Tagen den Preis von 36.000 auf erst 35.000 und jetzt 34.000€ gesenkt. Scheint den Wagen also schnell loswerden zu wollen. Hab ihm mal eine e-mail mit genau dieser Frage geschickt, mal schaun ob und was er antwortet.


    Keyless open war auch beim GSI Sonderausstattung soweit ich weiß.


    Edit: Er hat bereits auf meine Frage geantwortet. Also er meinte das sie sich ein größeres Fahrzeug wegen der Kinder zulegen möchten und das sie seit kurzer Zeit einen Hund haben und Platz für eine Hundebox benötigen.

  • Moijen... Also das Auto find ich gut auch für den Preis.. bei der Momentanen Lage jedenfalls...


    Klar das mit der Anzahlung und allem ist so eine Sache.. ich denke das er es privat veräußern möchte weil da einfach mehr bei rausspringt als beim Händler und dann ne Überfinanzierung zu machen..


    Ist das denn sehr weit weg von dir? Ich kann mir vorstellen das solche Verkäufe häufiger getätigt werden.

    Insignia B GSI Sportstourer 2.0 260PS BJ 06/18 EZ 06/18

    Onyx-Schwarz, Matrix LED Licht <3

    Automatik/AHK/Panorama/Schiebedach/Headup

  • Hi,

    Ist das denn sehr weit weg von dir? Ich kann mir vorstellen das solche Verkäufe häufiger getätigt werden.

    wären knapp über 300 km. Würde der so bei einem Händler stehen und nichts gravierendes dran sein, was ich bei der Laufleistung nicht denke, wäre das zu 99% meiner, außer jemand wäre schneller^^ Will mein derzeitiges Fahrzeug ja auch in Zahlung geben. So müsste ich dann halt auch wieder schauen das ich meinen anderweitig verkauft bekomme.

  • Du kannst auch zu einem Händler in deiner Nähe gehen und mit dem Reden. Ich kenne Händler, die besorgen dir dann schon das passende Fahrzeug, wenn deine Vorstellungen realistisch sind. Ggf. wurden die auch den weißen ankaufen und natürlich mit etwas Aufschlag an dich verkaufen. Und dann hättest du zumindest auch eine Gewährleistung und ein Versuch wäre es wert.

    Insignia B Country Tourer

    2,0 L Diesel, 170 PS, Handschalter, 4x4, BJ 2018 :thumbsup:

  • Auf jeden Fall als Tipp, eine Gebrauchtwagengarantie sollte auf jeden Fall abgeschlossen werden. Evtl. das schon vorher mit den entsprechenden Versicherungen klären. Geht was kaputt wird es bei Insignia mittlerweile wirklich teuer. Beispielsweise eine wieder aufbereitete Lichtmaschine mit Einbau ~1000 EUR. Kameramodul unter dem Innenspiegel mit Einbau ~800 EUR. Der Allradantrieb, welcher nun bei mir fällig ist, ca. 7000 EUR. Dank CG CarGarantie alles erträglich. Hätte ich die nicht, dann wäre ich innerhalb von exakt 2 Jahren schon 8800 EUR los und das bei unter 60.000km und unter 4 Jahren Fahrzeugalter.

  • Du kannst auch zu einem Händler in deiner Nähe gehen und mit dem Reden. Ich kenne Händler, die besorgen dir dann schon das passende Fahrzeug, wenn deine Vorstellungen realistisch sind. Ggf. wurden die auch den weißen ankaufen und natürlich mit etwas Aufschlag an dich verkaufen. Und dann hättest du zumindest auch eine Gewährleistung und ein Versuch wäre es wert.

    Guter Tipp, das werde ich Montag nach der Arbeit mal in angriff nehmen. Haben ja einen FOH hier direkt im Ort. Bin mal gespannt was die sagen.



    Auf jeden Fall als Tipp, eine Gebrauchtwagengarantie sollte auf jeden Fall abgeschlossen werden. Evtl. das schon vorher mit den entsprechenden Versiherungen klären. Geht was kaputt wird es bei Insignia mittlerweile wirklich teuer. Beispielsweise eine wieder aufbereitete Lichtmaschine mit Einbau ~1000 EUR. Kameramodul unter Innenspiegel mit Einbau ~800 EUR. Der Allradantrieb, welche nun bei mir fällig ist, ca. 7000 EUR. Dank CG CarGarantie alles erträglich. Hätte ich die nicht, dann wäre ich innerhalb von exakt 2 Jahren schon 8800 EUR los und das bei unter 60.000km und unter 4 Jahre Fahrzeugalter.

    Das ist schon heftig. 8.800€ ist ne Menge Geld, das hat sicher auch nicht jeder mal so rumliegen. Für wielange läuft die Garantie denn?