Beiträge von Dave1972

    Noch mal zum Erklärung

    Der FoH hat Rechnung mitgegeben WO drauf stand

    Das alles gewechselt wurde

    Alle Filter und Co

    Erst Anmeldung 07.2018-Anfang Mai abgemeldet und auf mich 15. Mai gemeldet

    OK, dass ist natürlich Betrug! Da hat man ja gleich am ersten Tag ein richtig gutes Verhältnis zu seinem BOH.

    bj 2018 gekauft 15.mai. 2020 fast 2 Jahre alt.

    Und wenn es auf Rechnung steht das die es durchgeführt haben als Übernahme Service!

    Dann kann ich es erwarten das es auch so ist

    War aber nicht so rest steht oben in meinem Post

    01/2018 oder 12/2018? Meiner war EZ 03/2018 und gekauft 11/2019. Von 03/2019 bis 11/2019 war der Wagen nicht zugelassen. Es war gemäß Heft die 1. Inspektion für das Auto. Gekauft bei Opel und somit auch keine Problem mit der Garantie. Service wurde bei mir halt auch gemacht, aber nur der kleine. Ich konnte da mit Leben, aber das kannst du natürlich auch anders sehen.

    Sorry, aber mit den 25.000 km kann man nichts anfangen. Entscheidend ist in der Regel das Datum der EZ bei diesem Km Stand. Wenn der Wagen erst 1 Jahr alt war bzw. knapp drüber ist es ja die 1. Inspektion. Dort wird z.B. die Bremsflüssigkeit nicht gewechselt. Und ob die anderen Filter dort gewechselt werden, weiß ich jetzt auch nicht. Mein Händler hat bei der "Übergabeinspektion" (1 Jahr alt, 16.500 km) auch nur das Öl gewechselt. Für mich war das OK gewesen. Normalerweise werden die Filter, wenn es denn so ist, auch nur alle 30.000 km gewechselt.

    Ich denke der Händler kann da auch nichts machen. Ansonsten könnte sich Opel die ganzen Ausstattungspakete und vorgegebene Konfigurationen sparen und jeder Kunde kann alles selber festlegen. Will man das, muss man zu den absoluten Luxusmarken (z.B. Bentley) wechseln.


    Somit gibt es max. 3 Möglichkeiten:

    1. Im Ausland schauen, ob der Insignia dort in einer anderen Ausstattung mit dem hellen Himmel angeboten wird (Thema EU Modell)

    2. Ab zum Verwerter und schauen ob die welche auf dem Hof haben, wo der Himmel hell ist.

    3. Vielleicht will ja jemand tauschen und sucht den schwarzen Himmel.


    Wie aufwendig der Tausch dann wirklich ist (Thema geklebte Teile) weiß ich nicht. Aber da gibt es ja hier einige Experten.

    Klar, hier mal ein Beispiel.

    Ich habe eine Kundennummer für einen Autoteile Laden in Berlin. Wenn ich über die Kundennummer was kaufe, "spare" ich oft 70% von der UVP für das Teil auf der Rechnung. Kaufe ich das gleiche Teil ohne Kundennummer, zahle ich im Vergleich zur Kundennummer aber nur max. 20% mehr. Wie geht das denn? Ganz einfach. Bei Kauf mit Kundennummer ist die UVP meistens sehr viel höher, als beim Kauf ohne Kundennummer. Sieht für den Kunden natürlich toll aus. 70% Rabatt. Ist aber auch nur Bauernfang. Und so wird es auch beim Gutschein sein. Die Ersatzteilpreise sind dort höher.

    Na wer glaubt der Händler schenkt einem diese Garantie ist selber Schuld. Die bezahlt der Kunde fleißig mit seinen Inspektionen beim FOH.

    Bei meinem Ford Händler (über 10 Jahre her) habe ich auch immer so einen Gutschein bekommen. Und da muss ich aber schon sagen, dass die Inspektionen dadurch sehr günstig waren. Eine kleine hatte z.B. immer etwas über 100 Euro gekostet. Und der Leihwagen war auch noch kostenlos gewesen. Aber die Zeiten und Preise ändern sich auch.