Automatisches verschließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Automatisches verschließen

      Guten morgen
      ich bin seit Freitag stolzer Besitzer eines Insigia Business Edition.
      136 PS als Schalter. 2 Jahre alt und 46 Tsd Kilometer gelaufen Größtes
      Highlight für mich ist das IntelliLux Licht. Aber auch sonst bin ich mit dem Fahrzeug voll zu frieden.
      Jetzt habe ich eine Frage. Mein Astra hat sich nach dem abstellen nach
      kurzer Zeit mit einem kurzen hupen selbst verschlossen, das vermisse ich
      beim Insignia. Ich habe schon meine ich alle Einstellungen zum diesem
      Thema durch aber komme zu keinem befriedigende Ergebniss kann mir
      vlielleicht jemand dabei helfen??
      P.S Ich habe Keyless


      Mit freundlichen Grüßen
      Alexander aus Neu Wulmstorf

    • Das kann man in den persönlichen Einstellungen (Komforteinstellungen?) einstellen. Kann dir jetzt aber nicht genau sagen wo. Ich habe das (Hupen) gleich ausgeschaltet, weil mich das nervt und alle immer schauen, wenn das Auto plötzlich Hupt. Alleine zuschließen ohne Hupen habe ich aber gelassen. Aber jeder wie er will.

    • Oki danke,
      da werde ich mal schauen.
      Das hupen ist wie ich finde geschmackssache. Grade in einer lauten umgebung weiß ich somit zu 100% Auto. zu grade wenn man die Hände voll hat und nicht noch mal nach dem schlüsssel suchen muß um das Auto abzuschließen.
      beim Astra war das wunderbar. Tür zu 5-6 Sekunden später , kur hupen Auto zu , einfach klasse beim Insignia ist das noch nicht so aber da komme ich auch noch hin
      Gruß Alex

    • Ich für meinen Teil finde es eigentlich auch super, habe es trotzdem wieder deaktiviert da mich ein paar Punkte genervt haben.
      1. Ich steige aus, gehe um das Auto um auf der Beifahrerseite etwas rausnehmen zu wollen und zack, Auto zu. Also wieder das Auto entriegeln um die Tür zu öffnen.
      2. Ich steige aus und schließe die Tür, andere sind nicht so schnell beim aussteigen und zack, Auto wieder verriegelter obwohl noch Leute drin sitzen.
      Dieses ständige auf und zu machen hat mich dann doch zu sehr genervt und ich habe es wieder deaktiviert.

    • Bergmann36 schrieb:

      Ich für meinen Teil finde es eigentlich auch super, habe es trotzdem wieder deaktiviert da mich ein paar Punkte genervt haben.
      1. Ich steige aus, gehe um das Auto um auf der Beifahrerseite etwas rausnehmen zu wollen und zack, Auto zu. Also wieder das Auto entriegeln um die Tür zu öffnen.
      2. Ich steige aus und schließe die Tür, andere sind nicht so schnell beim aussteigen und zack, Auto wieder verriegelter obwohl noch Leute drin sitzen.
      Dieses ständige auf und zu machen hat mich dann doch zu sehr genervt und ich habe es wieder deaktiviert.
      Ist bei mir exakt genau so! Obwohl im Menü 30 Sekunden eingestellt sind (Zeit bis autom. Verschließen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der_Hamborner ()

    • oh ja das kenne ich steigst aus willst auf der anderen Seite etwas rausholen und Zack tür zu, aber das war damals nicht weiter wild, weil ich den Astra mit dem Schwarzen Knopf am Griff wieder öffen konnte, war also kein Beimbruch, das Wiederverschließen ist gar nicht mal so falsch. Grade wenn man es z.b eilig hat. auto parken Tür zu und ganz fix auf´s Wc und du brauchst nicht in der Tasche wühlen, kannst ganz in ruhe .... machen und du weißt dein Auto ist zu finde ich irgendwie schon praktisch.

    • also ich nutze diese Funktion seit zwei Jahren und mein Auto war noch nie offen geblieben. Zum Thema zu schnell zu, lasse ich die Fahrertür nur angelehnt bis alle raus sind, oder ich ums Auto rum war die Tasche o.ä. raus zu holen. Nutze zwar die Funktion, mache aber allerdings immer noch ein Kontrollblick.
      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe / D16SHJ
      Insignia B ST Dynamic 2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT
    • Wenn Du keine Taste am Türgriff hast, dann solltest Du auch kein „Keyless Open“ haben, das war optional und kostete extra.
      „Keyless Start“ war schon Serie. Die Taste brauchst Du für „Keyless Open“, sonst bekommst Du Dein Auto ja nicht wieder auf ohne den Schlüssel in die Hand zu nehmen.

      Wenn er beim 2. mal drücken hupt, kann es sein, das er die Alarmanlage aktiviert. Falls er eine hat.

      Ich hab bei mir auch das Hupen beim automatischen Verriegeln eingestellt. Und ich finde auch, er macht manchmal zu früh zu. Möchte es trotzdem nicht anders haben.
      Wenn man vom Auto weg geht und er hupt kurz, dann ist das wie ein Tschüß was er Dir nachruft. Aber offen gelassen hat er die Türen nie, wenn er gehupt hat. Damit bin ich mir nach dem Hupen auch sicher, dass er zu ist.

      Gruß Horst

    • Es ist überhaupt merkwürdig, dass es diese Einstellung gibt.

      "Dies StVO schreibt vor, dass die Hupe nur eingesetzt werden darf, um auf eine Gefahr hinzuweisen oder bei einem Überholmanöver außerorts."

      Wie gesagt, ich habe es ausgeschaltet. Gerade weil er auch so schnell die Tür verschließt und ich nicht jedesmal die Fahrertür auflassen möchte, wenn ich noch an eine andere Tür muss, damit er nicht hupt.
      Am Ende kann es ja so aussehen: Ausstieg als Kraftfahrer (Wagen schließt die Tür und hupt), ich öffne hintere rechte Beifahrertür und schließe sie wieder (Wagen schließt die Tür und hupt), ich gehe noch mal an den Kofferraum (Wagen schließt und hupt), ups was im Auto vergessen, Tür auf und zu (Wagen schließt und hupt)!
      Würde mein Nachbar so eine Einstellung haben, würde ich ihn auch fragen, ob er keine anderen Hobbys hat. Oder wenn ich Nachts nach Hause komme und jedesmal hupt der Wagen, würden sich die Nachbarn auch echt freuen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Dave1972 ()