Wie behandelt/schützt Ihr den Lack?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich überlege den Wagen meiner Frau ( Fiesta ) erst einmal selber mit Sonax CC36 zu "behandeln".
      Kostet ca. 60€ und etwas Zeit, wäre vielleicht nicht so perfekt wie vom Profi, dafür aber viel billiger.
      Der Fiesta läge ungefair bei 850€ für die Ceramic.

      Gruss Hansi

      Insignia ST Business Innovation 1.5 Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    • fahrnuropel schrieb:

      Die Keramikversiegelung schützt etwas besser vor kleinen Steinschlägen oder Streifschäden durch kleine Äste. Bei größeren Beschädigungen fängt der Lackierer an zu fluchen, weil der die wiederstansfägige Versiegelung runterschleifen muss. Auch das auslaufen lassen der Lackierung ist nicht mehr möglich, da auch der Sprühlack schlecht auf der Versiegelung haftet.
      Schon das ist (für mich) ein Argument, auf diese, auch wenn ich das optisch und pflegemäßig top finde, auf so eine Aktion zu verzichten. Mit meinem A war ich bestimmt in 5 Jahren 5 mal bei meinem Lackierer meines Vertrauens ^^
      Habe Glück gehabt, dass er ein Kunde von mir war und uns gegenseitig... naja, versteht schon... :rolleyes:
      Sieht wirklich Klasse aus und versteht mich nicht falsch. Aber diese Summen für das auszugeben, was dann bei Schäden auch zu Problemen und Mehrkosten führen kann, ist es mir persönlich nicht wert. :whistling:

      SportsTourer Dynamic in Argonsilber, 1,5l DI Benziner 165 PS, 6-Gang Automatik, Innovation-Paket, AGR-Sitze, IntelliLux LED Matrix Licht, IntelliLink 900, digitaler Tacho, BOSE-Soundsystem, elektrische Heckklappe, Park & Go, Rückfahrkamera uvm. :thumbup:

    • ultragun schrieb:

      Alles irre, diese Preise. Nun bin ich wohl ein Exot, wenn ich zwei bis dreimal im Jahr mein Insi mit gutem Wachs von Maguire "veredel" :/
      sind wir schon zwei! ;)
      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe / D16SHJ
      Insignia B ST Dynamic 2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT
    • für mich ist auch das Problem größer, das z.B. Smart Repair und ähnliche Geschichten kaum noch möglich sind.

      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe / D16SHJ
      Insignia B ST Dynamic 2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mc Kancy ()

    • Thema mal wieder auffrischen.

      Ich mach das alles wie immer mit Sonax selber, erst abkärchern, gründlich vorwaschen dann Maschinenplflege. Dann schön abledern. Danach mit Sonax Lackreiniger ran, den ganzen Wagen alle Flächen und Teile wo ich rankomme.
      Wenn das geschehen ist hab ich schon mal schön sauberen Lack der schön glänt. Dann mit Sonax Politur/ dieses Mal mit Sonax Hartwachs schweißtreibend mit der Hand aufpoliert. Wolah ich bin damit zufrieden. Achso meine Autos bekommen das Programm alle 2-3 Monate. Ist ne Macke von mir mag sehr schön sauberes Auto.

    • Wenn du immer Lackreiniger verwendest, wird der Lack aber nicht lange schön aussehen. Lackreiniger sind für beanspruchte Lacke, die schon was hinter sich haben. Da sind Schleifmittel drin, damit holst du nach und nach den Lack runter. Bei ganz alten Lacken hattest du sogar die Lackfarbe im Lappen.

      Dann lieber das Auto abkneten

      Insignia ST | 1.5 Dynamic | Innovations Paket - LED Matrix | Abalone Weiß | Stoff Monita AGR | OPC interieur | OPC Exterieur | Sitzheizung...
      30mm H&R Federn

      Opel Adam 1.4
    • @milde607

      Kraftvolle Politur für stumpfe und stark verwitterte Bunt- und Metallic-Lacke. Spezielle Schleifmittel reinigen die Lackoberfläche und entfernen feine Kratzer. Die vorher raue Oberfläche wird geglättet und gibt dem Lack so Glanz und die ursprüngliche Farbtiefe zurück. Schmutzrückstände und leichte Teerflecken werden beseitigt. Auch mit der Poliermaschine zu verarbeiten. Zur anschließenden Lackkonservierung ist eine Nachbehandlung mit Sonax AutoHartWax empfehlenswert.

      Das würde ich mir aktuell nicht aufs Auto legen...
      2019-xxxx: Insignia B ST Innovation 1.5, 165 PS, MT, Rouge Braun, OPC Line
      2016-xxxx: Corsa Drive 1.4, 90 PS, MT, Lavarot
      2016-2019: Insignia A ST Edition 1.6 SIDI, 170 PS, MT, Mahagoni Braun
      2009-2016: Signum Cosmo 2.2 direct, 155 PS, MT, Spacegrau, Eibach Sfw
      xxxx-2009: VW Polo, Citroën ZX, Trabant 601 Kombi
    • @milde607 wenn du regelmäßig den Dreck runter waschen gehst, brennt/frisst der sich auch nicht fest, dann kommst du bei jungen Lacken auch ohne den Lackreiniger aus. Ich gehe in die Handwaschbox morgens um 06:00 Uhr, da ist noch keiner der mich zeitlich nervt und kann mich richtig austoben. Bei uns gibt es für 50 Cent einen Eimer voll mit warmen Wasser und dann nehme ich auch noch meine eigenen Auto-Shampoos mit.

      Meine Standardwäsche sieht an der Waschbär-Waschanlage wie folgt aus:
      • Waschstraßen Shampoo auftragen und einwirken lassen (2-3 min) 1€
      • Hochdruckvorwäsche 2€
      • 2 Eimer mit eigenem Shampoo, alles gründlich mit Sonax Waschhandschuh behandeln 1 €
      • grob abspülen 1€
      • Schaumbürsten 2€
      • gründlich abspülen 2€
      • Heißwachspflege 2€
      • mit Glanzwäsche & Superglanz auftragen 2€
      ...alles in allem ca. 45 min, 13 € und ein super sauberes Auto. ;)
      Vectra C-CC Cosmo 2.2 direct / 5-Stufen-Automatikgetriebe / Z22YH
      Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe / D16SHJ
      Insignia B ST Dynamic 2.0 DI Turbo / 8-Stufen-Automatikgetriebe / 4x4 / B20NFT
    • Ich habe meinen vor ca. 4 Wochen mit meiner Exzenterpoliermaschine poliert. Erst mit Mezerna Medium Cut, die enthält kleine Schleifpartikel perfekt für die kleinen Kratzer dank der Waschanlage. Dan mit Mezerna Super Finish zur Politur des Lackes und zum Schluss mit Mezerna Power Look noch um den Lack zu versiegeln. Vor der Politur natürlich die übliche Lackreinigung.
      Ich habe zum ersten Mal mit Mezerna gearbeitet und bin sehr zufrieden damit. Die feinen Kratzer von der Waschanlege sind alle verschwunden und glänzen tut er auch wie frisch lackiert. Die Versieglung lässt Wassertropfen wunderbar abperlen, so dass die jetzige Handwäsche wesentlich angenehmer ist. Auch hartnäckiger Dreck lässt sich durch einfaches abdampfen beseitigen. Zur Langlebigkeit der Versiegelung kann ich bis jetzt aber noch nichts sagen.
      Das Ganze hat aber auch locker 6 Stunden gedauert. Wenn ich ihn aber zum Winter hin nochmal poliere, werde ich den Medium Cut weglassen und nur Politur und die Versiegelung auftragen.

      Mfg.

    • das ist meiner
      das auch

      sof99 fusso coat und auf der motorhaub testweise mit soft99 kiwami behandelt.
      wenn dies jahr noch zeit ist wird er einstufig poliert mit menzerna 3500 um etwas glanz zu bekommen und dann wieder mit fusso coat behandelt...nach ein zwei monaten mit kiwami getoppt je nachdem wie es dann zum winter aussieht nochmal gewachst oder nur mit dem brilliant shine detailer zusätzlich geschützt.

      letztes we hab ich den polo meiner freundin 2 stufig poliert und erst mit fusso coat und kurz danach mit kiwami gewachst, das direkte schichten bringt nicht wirklich was...