RDKS -Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RDKS -Probleme

      Hallo, hab mal eine Frage
      Fahre einen Insignia B 2.0 Diesel Baujahr 2017
      Habe gestern Reifen, Felgen und RDKS montieren lassen.
      Fahrzeug erkennt die Sensoren nicht, ca. 150 km gefahren.
      War jetzt beim Opelhändler und dieser sagt ich muss das Auto mal einen Tag vorbeibringen.
      Der Bordcomputer muss ausgelesen, kann 1,2 oder sogar 3 Stunden dauern laut der Dame an der Anmeldung.
      Habt ihr eine Idee, kommt mir etwas seltsam vor :S ???
      Danke

    • ....passen denn die RDKS vom Insi A auch beim Insi B ? Hat jemand da schonmal was versucht ?
      Danke für Infos.
      VG

      Unsere Aktuellen: Insi B GS GSI B20NFT , Adam S und GT Roadster
      Unsere Ehemaligen:Insi A OPC,Insi Sport 2.0 4x4, Corsa D OPC, Signum 3.0 CDTI Sport, Astra G 2.2 DTI Cabrio, Vectra B i500, Astra G 2.0 16V Sport, Vectra B 2.5 V6, Vectra A Turbo 2.0 4x4, Vectra 2000 16V, Kadett E GSI 2.0...

    • Hallo.

      Hat bei mir nach dem Radwechsel auf Winterreifen, im Herbst 2018, ca. 800! Km gedauert...
      Jetzt, beim zurück wechseln auf Sommer, ging es innerhalb weniger Meter.

      Grüße

    • Hallo, hattest Du einen VFL oder FL Insi A ?
      VG

      Unsere Aktuellen: Insi B GS GSI B20NFT , Adam S und GT Roadster
      Unsere Ehemaligen:Insi A OPC,Insi Sport 2.0 4x4, Corsa D OPC, Signum 3.0 CDTI Sport, Astra G 2.2 DTI Cabrio, Vectra B i500, Astra G 2.0 16V Sport, Vectra B 2.5 V6, Vectra A Turbo 2.0 4x4, Vectra 2000 16V, Kadett E GSI 2.0...

    • ....so ein Teil hab ich mir in der Bucht für den Adam S meiner Frau auch geholt. Funktioniert einwandfrei. Wenns nur das wäre, würde ich blind das Risiko eingehen und die Insi A Winterschlappen im Herbst mal montieren u. testen.
      Werde alles erstmal einlagern und auf den November warten. Bis dahin ergeben sich sicher auch noch ein paar Erfahrungswerte von ehem. Insi A Fahrern, die die gleiche Frage wie ich haben.
      Schönes WE

      Unsere Aktuellen: Insi B GS GSI B20NFT , Adam S und GT Roadster
      Unsere Ehemaligen:Insi A OPC,Insi Sport 2.0 4x4, Corsa D OPC, Signum 3.0 CDTI Sport, Astra G 2.2 DTI Cabrio, Vectra B i500, Astra G 2.0 16V Sport, Vectra B 2.5 V6, Vectra A Turbo 2.0 4x4, Vectra 2000 16V, Kadett E GSI 2.0...

    • Phoenix schrieb:

      Mein FOH lernt die neuen Sensoren immer per Gerätchen an, welches man auch im Internet kaufen kann - damit erübrigt sich das sich überraschen lassen, ob die neuen Sensoren erkannt werden.
      Das Anlernen der RDKS per Handgerät geht beim Insignia B leider nicht.
      Ich habe in den original 20" Opel-Felgen die RDKS mit der Teile-Nummer 13597645 verbaut.
      Werden alle nicht erkannt, auch nach löschen des Fehlerspeichers nicht.
      Sind wohl die falschen Teile :/;(
      Welche habt ihr verbaut - die auch funktionieren 8o
      Danke für eure Hilfe :thumbup:
    • SchnellerBlitz schrieb:

      Phoenix schrieb:

      Mein FOH lernt die neuen Sensoren immer per Gerätchen an, welches man auch im Internet kaufen kann - damit erübrigt sich das sich überraschen lassen, ob die neuen Sensoren erkannt werden.
      Das Anlernen der RDKS per Handgerät geht beim Insignia B leider nicht.Ich habe in den original 20" Opel-Felgen die RDKS mit der Teile-Nummer 13597645 verbaut.
      Werden alle nicht erkannt, auch nach löschen des Fehlerspeichers nicht.
      Sind wohl die falschen Teile :/;(
      Welche habt ihr verbaut - die auch funktionieren 8o
      Danke für eure Hilfe :thumbup:
      Das stimmt so nicht, meine Sommerräder sind eigentlich vom Cascada / Zafira, haben also auch die Sensoren für diese Fahrzeugtypen verbaut. Nach der Montage am Insignia wurden die RDKS-Sensoren auch nicht erkannt. In der Werkstatt meines Vertrauens wurden dann die einzelnen Sensoren an den Rädern mit einem Gerät gescannt und dann per OBD-Schnittstelle ans Fahrzeug übertragen. Danach bin ich etwa 150m gefahren und dann wurden auch die Drücke wieder angezeigt.
      Manche Sensoren müssen also "angelernt" werden, zumindest bei der erstmaligen Verwendung am Fahrzeug.
    • Über den Sinn oder Unsinn möchte ich gar nicht diskutieren. Da werden Reseverräder abeschafft, wei die Reifen .....? Ich wollte ja nicht diskutieren. Aber welches Armutszeugnis stellen sich unsere Automobilhersteller aus, dass nicht eimal innerhalb eines Herstellers ein Standard gefunden wird der bei allen Modellen komatibel ist.
      In meinen Augen ist der Einzige der einen Vorteil hat unser Papa Staat, denn der verdient an allem: Verkauf, Wechsel, Programmierung, Wartung, usw. 19%. Unser Finanzminister freut sich über jede, möglichst teure Idee, die gesetzlich fest geschrieben wird, uns alle aber mit 100% belasten. :thumbdown:

      Opel Insignia B Grand Sport 260 PS, Inno 4x4 8AT Navi LED ACC SD HUD Matrix
    • Klausmaccagno schrieb:

      Über den Sinn oder Unsinn möchte ich gar nicht diskutieren. Da werden Reseverräder abeschafft, wei die Reifen .....? Ich wollte ja nicht diskutieren. Aber welches Armutszeugnis stellen sich unsere Automobilhersteller aus, dass nicht eimal innerhalb eines Herstellers ein Standard gefunden wird der bei allen Modellen komatibel ist.
      In meinen Augen ist der Einzige der einen Vorteil hat unser Papa Staat, denn der verdient an allem: Verkauf, Wechsel, Programmierung, Wartung, usw. 19%. Unser Finanzminister freut sich über jede, möglichst teure Idee, die gesetzlich fest geschrieben wird, uns alle aber mit 100% belasten. :thumbdown:
      Sorry,
      aber ganz so negativ sehe ich das Thema jetzt nicht. Wenn Du "Papa Staat" weniger zahlen möchtest, kauf einen alten Hobel für ein paar Euros.
      Ich habe noch einen alten Astra G (über 220 tkm, 16 Jahre alt) den meine Tochter fährt, billige kann man kaum Auto fahren. Habe das Ding vor über 5 Jahren für 2.500,- gekauft (Regensensor, Klimaautomatik, usw.) und außer Verschleißteilen noch nichts gemacht.
    • ANBOJA schrieb:

      Klausmaccagno schrieb:

      Über den Sinn oder Unsinn möchte ich gar nicht diskutieren. Da werden Reseverräder abeschafft, wei die Reifen .....? Ich wollte ja nicht diskutieren. Aber welches Armutszeugnis stellen sich unsere Automobilhersteller aus, dass nicht eimal innerhalb eines Herstellers ein Standard gefunden wird der bei allen Modellen komatibel ist.
      In meinen Augen ist der Einzige der einen Vorteil hat unser Papa Staat, denn der verdient an allem: Verkauf, Wechsel, Programmierung, Wartung, usw. 19%. Unser Finanzminister freut sich über jede, möglichst teure Idee, die gesetzlich fest geschrieben wird, uns alle aber mit 100% belasten. :thumbdown:
      Sorry,aber ganz so negativ sehe ich das Thema jetzt nicht. Wenn Du "Papa Staat" weniger zahlen möchtest, kauf einen alten Hobel für ein paar Euros.
      Ich habe noch einen alten Astra G (über 220 tkm, 16 Jahre alt) den meine Tochter fährt, billige kann man kaum Auto fahren. Habe das Ding vor über 5 Jahren für 2.500,- gekauft (Regensensor, Klimaautomatik, usw.) und außer Verschleißteilen noch nichts gemacht.
      Da hast du mich falsch verstanden. Es geht mir nicht um's sparen, da hätte ich meine 3,2er Omme ( Meine alte "Omme" ) behalten können. Mir ging es hierbei in der Hauptsache um die Technologie der Sensoren. ||
      Opel Insignia B Grand Sport 260 PS, Inno 4x4 8AT Navi LED ACC SD HUD Matrix

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Klausmaccagno ()

    • Ich musste die die Dinger jetzt einmalig anlernen lassen, hat 10 Minuten gedauert und war in meiner Stammwerkstatt (freie Werkstatt und Reifenspezialist) für mich kostenfrei. Somit sehe ich das relativ entspannt ;)
      Dort gehe ich eigentlich mit allen Autos hin, nur mit dem Insignia sehen die mich normalerweise erst wenn er aus der Gewährleistung raus ist.

    • Bei mir war heute der Wechsel auf die Sommerreifen fällig. War mal gespannt wie sich die Anzeige der RDKS Sensoren verhält.

      Winter- und Sommerreifen/Felgen von Opel.

      20190415_112621-275x489.jpg20190415_122241-275x489.jpg

      Vor dem Wechsel Nach dem Wechsel

      20190415_145703-275x489.jpg nach ca. 5 Km

      Opel Insignia B Grand Sport 260 PS, Inno 4x4 8AT Navi LED ACC SD HUD Matrix
    • Klausmaccagno schrieb:

      Bei mir war heute der Wechsel auf die Sommerreifen fällig. War mal gespannt wie sich die Anzeige der RDKS Sensoren verhält.

      Winter- und Sommerreifen/Felgen von Opel.
      Vor dem Wechsel Nach dem Wechsel
      das ist das normale Verhalten bei selbstlernenden Ventilen
      Die zeigen nach dem Wechsel noch den alten Wert an und dann nach ein paar Kilometern haben sie die neuen Werte aufgenommen

      Vg
      Peter