Kosten Inspektion

  • Habe ja heute auch schon meinem Werkstattmeister gefragt, wegen dem Öl. Er hat ein ganz ganz wenig die Augen verdreht und dann gesagt: " Na wenn der Kanister im Wagen liegt, werden wir es auch nehmen." :rolleyes:
    Zu Hause habe ich mir dann halt noch die restlichen Sachen angeschaut und finde das mit den Filtern schon echt überzogen. Wenn ich die im Netz bestelle bin ich so bei ca. 30-40 Euro für alle 3 zusammen. und die wollen ja 150 Euro ohne Steuern haben. Ich denke aber, ich werde nur das Öl mitbringen und die Batterie + Scheibenreiniger selber machen. Ist ein Kompromiss und bisher bin mich ja auch mit dem Werkstattmeister sehr zufrieden. Scheinbar ist auch noch eine Klimaanlagenreinigung dabei, wo ich nur das Reinigungsmittel bezahlen soll. Oder was ist die Aircowell Reinigung?

    Insignia B Country Tourer

    2,0 L Diesel, 170 PS, Handschalter, 4x4, BJ 2018 :thumbsup:

  • Hallo das ist auf der Opel Internetseite unter Klimaservice zu finden.

    • Reinigung Klimaanlagenverdampfer. Wir empfehlen das patentierte Hygienesystem airco well® von unserem Kooperationspartner TUNAP für eine gesundheitsverträgliche und effektive Reduzierung von Mikroorganismen, Pilzen und Keimen
    • bei Bedarf Tausch des Partikelfilters für mehr Fahrkomfort und aktive Gesundheitsvorsorge sowie die Reinigung der Partikelfilterumgebung vor dem Einsatz des neuen Filters
    • zusätzliche Verbesserung des Fahrzeugklimas durch Austausch des Partikelfilters gegen einen Aktivkohlefilter (fängt etwa 90 Prozent aller schädlichen Stoffe ein)

    Opel Insignia GS Diamantblau EZ 02/18 170 PS Handschaltung 6 Gang 2.0 Diesel Innovation Vollaustattung

  • Ist eben so, dass die sich auf die Weise die Knete holen - wir wissen es ja. ;)


    Ich habe ganz bewusst nur das Öl mitgeliefert. Die anderen Teile hätte ich mir über unsere Lieferanten selbst besorgen können, ich sitze ja an der Quelle.
    Aber das halte ich für den Fall der Fälle, wenn ich mal Hilfe von den Brüdern brauche, für unklug.
    Deswegen nur das Öl - das ist bei den Werkstätten denke ich schon bekannt, dass die Leute hier sparen wollen und es auch können. Und wenn man dann noch originales Opel-Öl liefert ist alles gut.


    Aber auch hier muss es jeder für sich entscheiden, wir er das für sich handhabt.

    Gruß aus dem Ruhrgebiet - Marc
    Insignia Sports Tourer 1.5, EZ 6/2018, Rufname "Oswald"

  • Ich denke das ist ein guter Preis, da hätte ich auch zugeschlagen.

    Bin mal gespannt was meine kleine Inspektion nach 3 Jahren kostet.

    Dürfte ja eigentlich nicht viel gemacht werden müssen und Öl bringe ich selbst mit.


    Mein Arbeitskollegen hat für einen reinen Ölwechsel für seinen Leon bei Seat letzte Woche 150€ bezahlt und das ohne Öl, daß hatte es auch selbst mitgebracht. Das finde ich schon einen ziemlich heftigen Preis.

    Er findet den Preis okay, die haben schließlich das Auto von innen noch sauber gemacht :thumbsup:

    Insignia ST Innovation Bj. 11.2017

    1,5l Turbo 165 PS Automatik

    Tiefsee Blau

  • Bergmann36
    Dürfte genau die Werkstatt gewesen sein, wo du deinen auch hinbringst. Zumindest konnte er sich an dein Auto erinnern ... gib es evtl. ein Geschenk für Kundenwerbung/Empfehlung? Frag mal nach :D

    Bei den Preisen erwarte ich eigentlich eine Reinigung innen und außen ... bei der 80€ Inspektion in der freien Werkstatt nicht unbedingt.

  • Habe meinen Heute von der 3. Inspektion abgeholt.

    Bezahlt habe 214€ inklusive TÜV/AU und habe mein Öl selbst mitgebracht.

    Zieht man TÜV und AU ab, ist der Preis okay, dafür dass ausser Öl mit Filter bei der Zwischeninspektion nicht gewechselt wird.

    Aber gut, die müssen ja auch von etwas leben.

    Insignia ST Innovation Bj. 11.2017

    1,5l Turbo 165 PS Automatik

    Tiefsee Blau

  • So, Freitag den Wagen von der 2. Inspektion abgeholt. Insgesamt habe ich 395 Euro bezahlt. Habe aber mein Öl selber mitgebracht (10 Euro extra für die Entsorgung bezahlt), mein Wischwasser selber aufgefüllt und die Batterie von der Fernbedienung selber gewechselt.

    Und 25 Euro waren quasi ein Extra, da ich das Reinigungsgelumpe aircowell ja zusätzlich bezahlt habe. Ob es was bringt werde ich noch sehen. Teilweise hat es ja immer ganz ganz leicht gerochen, wenn ich die Klima rechtzeitig vor Fahrtende abgestellt habe.

    Insignia B Country Tourer

    2,0 L Diesel, 170 PS, Handschalter, 4x4, BJ 2018 :thumbsup:


  • Der Serviceplan – was wird bei den Inspektionen am Opel Insignia gemacht?

    Allgemein kann man davon ausgehen, dass es sich bei der 1., 3., 5. und 7. Inspektion um kleinere, weniger umfangreiche Inspektionen handelt.

    Folglich sind die die 2., die 4. und die 6. Inspektion große Inspektionen, bei der schon deutlich mehr am Insignia gecheckt und ausgetauscht wird . Erfahrungsgemäß ist die 2. große Inspektion – meist im 4. Fahrzeugjahr – die umfangreichste Inspektion, bei der auch meistens der Austausch der Zündkerzen und das Erneuern der Bremsen von Nöten ist.


    Die erste Inspektion am Opel Insignia ist nach ca 25000 – 30000 Kilometern fällig.

    Dabei wird laut Serviceheft folgendes gemacht:

    • Der Luftfilter und Bremsen werden untersucht.
    • Der Innenraumfilter wird getestet und eventuell erneuert
    • Checken der Flüssigkeiten und gegebenenfalls Auffüllen
    • Scheibenwischeranlage wird geprüft, genauso Lampen, Blinker und Grundfunktionen.
    • Ein Ölwechsel am Insignia (einen kompletten Ratgeber zu diesem Thema samt den besten Ölen finden Sie hinter dem Link)
    • Dazu TÜV und AU (abhängig vom Alter und Intervall)
    • Was die große Inspektion kostet verraten wir weiter unten im Text

    Nach 50000 – 60000 Kilometern steht dann die zweite große Inspektion des Opel Insignia an. Bei dieser Inspektion stehen noch umfangreichere Arbeiten an:

    • Kompletter Check des Insignia (Motor, Fahrwerk, Lenkung, Bremsanlage, Karosserie Elektronik etc.)
    • Austausch der Verschleißteile. Meistens die Zündkerzen, das Motoröl sowie der Luftfilter.
    • Überprüfung und eventuell Austausch essentieller Flüssigkeiten wie Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Frontscheibenwasser.
    • Bei den Insignia Automatikfahrzeugen (Wandlerautomatik, kein DSG) wird ggf. auch schon bei der 2. Inspektion das Getriebeöl ausgetauscht.
    • Bei hohem Bremsverschleiss werden schon nach 60000km die Bremsen erneuert . Normalerweise geschieht dies erst bei der dritten Inspektion.
    • Eventuell ist auch ein Wechsel der Autobatterie nötig.
    • TÜV und AU (jabhängig von Alter und Zyklus des Insignia)

    Opel Insignia GS Diamantblau EZ 02/18 170 PS Handschaltung 6 Gang 2.0 Diesel Innovation Vollaustattung

  • Moin zusammen,


    Weiß jemand, was bei der 4. (?) Inspektion fällig ist?


    Wagen ist Bj. 09/2017 und hat jetzt knapp 60K runter. 2.0l Diesel (170PS)

    Vielen Dank im Voraus

    Bei der Fahrleistung so ziemlich das Gleiche wie bei der 2. Inspektion. Wie bereits geschrieben gibt es auch kilometerabhängige Arbeiten, aber bei 60.000 km wüsste ich auf die Schnelle keine. Was anderes wäre es, wenn du die max. 120.000 km erreicht hättest. Und Zündkerzen hat ja dein Diesel nicht.

    Warum rufst du nicht bei deinem FOH an und lässt dir ein Angebot schicken. Dann siehst du es und kannst auch vergleichen.

    Insignia B Country Tourer

    2,0 L Diesel, 170 PS, Handschalter, 4x4, BJ 2018 :thumbsup: